PolitikVerschiedenes

Jochen Homann wird angeblich neuer Chef der Bundesnetzagentur

Wirtschaftsstaatssekretär folgt auf Matthias Kurth

Düsseldorf (dapd). Neuer Chef der Bundesnetzagentur soll der bisherige Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium, Jochen Homann, werden. Das berichtete das „Handelsblatt“ unter Berufung auf Regierungskreise in Berlin.

Eine Entscheidung über die Nachfolge Matthias Kurths sollte ursprünglich bereits im vergangenen Monat fallen. Zuletzt hatte es geheißen, dass der Beirat der Netzagentur auf einer Sondersitzung am 12. Dezember einen Personalvorschlag unterbreiten werde. Der Vertrag von Kurth läuft im Februar 2012 aus.

Laut Zeitung war um die Neubesetzung politisch heftig gerungen worden. Die Union habe dabei darauf gepocht, die Stelle mit einem eigenen Mann zu besetzen. Homann gelte als CDU-nah, hieß es.

Zeige mehr
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"