Aktuelle MeldungenKarriereNetzwerkeVerschiedenes

Industrie sieht Ende der Kurzarbeit

München. Die großen deutschen Industriebranchen wollen angesichts der konjunkturellen Erholung die Kurzarbeit rasch beenden oder zumindest deutlich zurückfahren. Das ist das Ergebnis einer Umfrage der Wirtschaftszeitung «Euro am Sonntag» unter den Branchenverbänden VDMA (Maschinenbau), ZVEI (Elektro), VCI (Chemie) und VDA (Auto). Viele Unternehmen stellten zudem bereits wieder Leiharbeiter ein. Ein Stellenaufbau zeichne sich für dieses Jahr jedoch noch nicht ab.

Am weitesten vorangeschritten ist dem Blatt zufolge die Autoindustrie. «Die deutschen Autohersteller haben inzwischen ihre Kurzarbeit beendet», sagte VDA-Präsident Matthias Wissmann dem Blatt. «Bei den Nutzfahrzeugproduzenten hält sie dagegen noch an. Aber auch hier erholen sich die Märkte. Für 2010 erwarten wir stabile Beschäftigung.»

Ein ähnliches Bild liefert die Elektroindustrie. «Die Zahl der Kurzarbeiter hat sich deutlich verringert», sagte der Leiter der ZVEI-Abteilung Wirtschaftspolitik und Konjunktur, Andreas Gontermann der Zeitung. «Waren auf dem Höhepunkt der Krise noch 156 000 Beschäftigte in Kurzarbeit, so sind es jetzt nur noch 58 000.» Bei anhaltend guter Konjunktur könne die Kurzarbeit bis zum Jahresende ganz beendet sein. Inzwischen würden auch schon wieder Leiharbeiter rekrutiert. An Stellenaufbau sei aber noch nicht zu denken. Die Belebung komme zudem vor allem aus den Schwellenländern, die von der Schuldenkrise in der EU nicht betroffen seien.

Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Back to top button