Aktuelle MeldungenKarriereVerschiedenes

Heinrich Alt sieht Talsohle auf dem Arbeitsmarkt durchschritten

Nürnberg. Das Vorstandsmitglied der Bundesagentur für Arbeit (BA), Heinrich Alt, sieht die Talsohle auf dem deutschen Arbeitsmarkt durchschritten. Aktuell erwarte das BA-eigene Institut für Arbeits- und Berufsforschung (IAB) im Jahresschnitt rund 3,5 Millionen Arbeitslose, noch vor elf Monaten hätten Experten mit 4,7 Millionen gerechnet. «Wenn sich diese Entwicklung nicht nur in den Prognosen, sondern auch tatsächlich so fortsetzt, sind wir bei der Wirtschaftskrise mit einem blauen Auge davongekommen», sagte Alt im Interview mit der Nachrichtenagentur ddp.

Er sieht jedoch noch Unwägbarkeiten wie die Finanzierung des Mittelstandes, den Schuldenberg sowie außenwirtschaftliche Unsicherheiten wie etwa Griechenland. «Aber die Weltwirtschaft hat wieder Fahrt aufgenommen, die Bundesrepublik ist dabei, und der Arbeitsmarkt profitiert auch davon», sagte der BA-Vorstand. Die Bundesregierung könne dies unterstützen, indem sie jetzt Themen angehe wie die Regelung der Zeitarbeit, Mindestlöhne und das Kurzarbeitergeld. Bei letzterem habe Ministerin Ursula von der Leyen angekündigt, eine Verlängerung zu prüfen.

Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte auch interessieren
Close
Back to top button