Verschiedenes

Gilts chinesischer Vipstore.com führend auf dem Markt der Luxuskonsumgüter für Männer

Peking (ots/PRNewswire) –

– Chinas “Männer-Wirtschaft” entfesselt den Konsum von Luxusgütern

Die 700 Millionen männlichen Verbraucher Chinas werden von internationalen Luxusmarken wie LV und Armani heiss umgarnt. Nach 30 Jahren rasantem Wirtschaftswachstum überschwemmen unzählige gut betuchte Verbraucher das Land, in dem Mode längst keine reine Frauensache mehr ist. Wie einschlägige Studien zeigen, sind in China rund 70 Prozent der Verbraucher von Luxusartikeln Männer. Sie bilden damit das Rückgrat der chinesischen Luxuskonsumenten-Basis. Im Bereich des oberen Segments der “Männer-Wirtschaft” wächst der Konsum und bildet einen neuen Trend, der das Land durchströmt. Vipstore.com, die e-Commerce-Plattform der Luxusklasse, auf der Trendprodukte vertrieben werden, ist Zeuge und Nutzniesser dieses Booms.

Im Februar dieses Jahres veröffentlichte CLSA Asia-Pacific Markets einen Bericht, aus dem hervorgeht, dass das Durchschnittsalter der chinesischen Millionäre bei 39 Jahren liegt. Damit sind sie durchschnittlich 15 Jahre jünger als die Millionäre anderer Länder. Darüber hinaus legen die Reichen Chinas – mehr als in anderen Ländern – Wert darauf, ihren Reichtum öffentlich zu zeigen. Es ist daher ein einzigartiges Phänomen des chinesischen Luxusmarkts, dass der Anteil der männlichen Käufer dort höher ist als in allen anderen Märkten der Welt.

Gemäss den Prognosen der Branchenexperten sollen im Bereich des chinesischen e-Commerce-Sektors für Luxusgüter im Laufe der nächsten zwei Jahre Umsätze in Höhe von 20 Milliarden RMB erzielt werden. Die Shopping-Freudigkeit der chinesischen Männer, die bei den Konsumenten von Luxusgütern gleich an zweiter Stelle stehen, wird die Welt in Staunen versetzen. Diese neue, von Männern angeführte Welle der jungen Reichen wurde rasch aufgegriffen von der e-Commerce-Plattform Vipstore.com, die sich auf Luxusmode spezialisiert und bereits umfassend von der “Jagd” auf männliche Kunden profitiert hat.

VIPStore hat sich von seinen Marktkonkurrenten, e-Commerce-Seiten mit Ausrichtung auf Luxusprodukte für Frauen, abgesetzt, indem es den männlichen Kunden des oberen Marktsegments neue Kaufmöglichkeiten eröffnet hat. Jeden Tag lanciert VIPStore über 20 Aktionsangebote für Männer und bietet seinen Kunden damit eine umfassende Auswahl an stylishen Produkten, die von seinen Modeexperten ausgewählt wurden, z. B. Uhren von Rolex und Armani, Hemden von Ralph Lauren Polo und Herrenschuhe von Dupont. Rund 50 Prozent des monatlichen Umsatzes von VIPStore, der sich im zweistelligen Millionen-Yuan-Bereich bewegt, entfallen auf den Verkauf von Produkten für Herren, und dieser Anteil soll Rückmeldungen des Markts zufolge weiter steigen. Diese starke Wachstumsdynamik ist darauf zurückzuführen, dass VIPStore genau das anbietet, was von den männlichen Kunden des Luxussegments nachgefragt wird.

Der CEO von VIPStore, Allen Yang, erklärte: “Der rasante Aufstieg der chinesischen Mittelklasse hat dazu geführt, dass sich die gesellschaftlichen Stellungen der Menschen zunehmend diversifizieren. Durch das bunte Gesellschaftsleben ist die Nachfrage nach nicht-notwendigen Produkten bei den Männern heute höher als je zuvor, und damit sind auch die Voraussetzungen für einen rasanten Anstieg des Konsums seitens der chinesischen Männer geschaffen. Wohlhabende männliche Verbraucher haben in der Regel ein starkes Verlangen nach Luxusgütern und sind meist rationaler und organisierter in ihrem Handeln als Frauen. Tendenziell achten sie mehr auf höchste Qualität und weniger auf den Preis als Frauen. Die sind daher eher bereit, Geld für Produktqualität und Markenwert auszugeben, wenn sie dadurch ihre Leistungen und ihren gesellschaftlichen und finanziellen Erfolg in der Öffentlichkeit darstellen können. Dies zeigt auch der Anwenderkonsum-Modus von VIPStore. Bei männlichen Kunden ist der Stückpreis bei der ersten Bestellung in der Regel 200 Prozent höher als bei den ersten Bestellungen der Frauen. Hauptsächlich kaufen die Männer Markenuhren, -brillen und -kleidung. Das von VIP-Store verfolgte Verkaufsmodell der zeitlich begrenzten Angebote von Markenprodukten fördert zudem den typisch männlichen Anspruch nach neuen, frischen Waren.”

Vipstore.com verfügt derzeit über Verkaufsabkommen mit über 500 internationalen Luxusmarken. Mit dem Ziel, den Markt der Luxusgüter für Männer weiter zu erobern, nimmt das Unternehmen kontinuierlich neue Kategorien männerspezifischer Verbrauchermarken, Kleidung und Produkte in sein Angebot auf, um sich privilegierte Möglichkeiten in der Lieferkette zu sichern. So ist zum Beispiel die Zusammenarbeit zwischen Z-Brand, der führenden Premiummarke für Freizeitprodukte aus den USA, und Vipstore.com bislang äusserst erfolgreich. Als exklusiver Online-Vertriebspartner von Z-Brand in China verkauft Vipstore.com eine breitgefächerte Palette an Z-Brand-Produkten. Werden die Produkte von Z-Brand im Rahmen der Sonderaktionen auf der Online-Plattform angeboten, lässt der Verkauf nicht auf sich warten, denn Z-Brand-Produkte finden bei den chinesischen Verbrauchern äusserst grossen Anklang. Vipstore.com konnte sich unlängst Verkaufslizenzen für eine Reihe von Herrenmarken sichern. Durch den Vorsprung in der Lieferkette und das Angebot einer umfassenden Serie von Luxus-Konsumgütern für die Zielgruppe der chinesischen Männer konnte Vipstore.com einen grossen Schritt nach vorne machen und den Beginn seiner Konsumstrategie der “Männer-Wirtschaft” einläuten. Der Anteil, den die männlichen Verbraucher auf dem chinesischen Markt für Luxusprodukte ausmachen, lässt sich durch eine Gruppe weiterer Daten bestätigen.

Der Markt der chinesischen “Männer-Wirtschaft” hat sich in den letzten Jahren äusserst positiv entwickelt. Als weltweit grösster Absatzmarkt für die Luxusmarke Louis Vuitton entfällt in China beispielsweise die Hälfte des Verkaufsvolumens auf männliche Kunden, während diese in anderen Märkten der Welt lediglich 40 Prozent des Gesamtumsatzes der Marke ausmachen.

Wie aus den Angaben von Analysten hervorgeht, sind die männlichen Konsumenten von Luxusgütern in China eher geneigt, Neues auszuprobieren und ihre Einkäufe im Internet zu erledigen. Vipstore.com hat die Bedürfnisse der männlichen Kunden eingehend untersucht und in die Mainstream-Männermode eingeführt. Dadurch ist das Unternehmen heute wie kein anderes in der Lage, die Nachfrage nach Markenartikeln seitens der wohlhabenden männlichen Kunden Chinas zu verstehen und aufzugreifen. Das Unternehmen hat es geschafft, den Luxus-Verbrauchermarkt zu erschliessen und sich einen Vorsprung in der Lieferkette zu sichern. Für Vipstore.com ist diese Führungsposition im Bereich des chinesischen Luxus-Online-Shoppings von grösster Bedeutung. Und während die Welle des chinesischen Luxus-Online-Shoppings weiter wächst, soll auch das Verbrauchermodell der “Männer-Wirtschaft” weiter an Dynamik gewinnen. Es nähert sich das Zeitalter der männlichen “Eliteverbraucher”.

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/100913/2061777/vipstore_technologies_limited/api

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"