Berlin. Der umstrittene 25-Meter-Lkw, der unter Namen wie «Gigaliner» oder «Monster-Truck» schon Schlagzeilen gemacht hat, soll nun doch auf deutschen Straßen fahren. Nach Informationen der Zeitung «Die Welt» (Montagausgabe) nimmt die Bundesregierung nun einen neuen Anlauf: Im Januar 2011 soll ein auf ein Jahr angelegter Probebetrieb mit 100 bis 150 Riesen-Lkw beginnen. Vor zwei Jahren waren Tests dazu nach Protesten des ADAC abgebrochen worden.

Vor allem Nutzfahrzeughersteller sowie große Speditionen seien Befürworter der langen Laster. Sie erhofften sich davon Aufträge in der Produktion und hielten die Fahrzeuge für wirtschaftlicher im Einsatz, weil sie rund 20 Prozent mehr Fracht transportieren könnten. Die Laster sind fast sechs Meter länger als die bisher zugelassenen Modelle.

«Der Feldversuch soll voraussichtlich 2011 beginnen. Ein genaues Datum steht noch nicht fest», sagte ein Sprecher des Bundesverkehrsministeriums der Zeitung. Längere Nutzfahrzeuge seien zum Transport von «Volumengütern» geeignet und könnten in diesem Bereich Fahrten einsparen.

ANZEIGE:
Veröffentlicht am: