Aktuelle MeldungenVerschiedenes

Frost & Sullivan ehrt DERMALOG mit Biometrie Preis für Leistungen in Afrika

Kapstadt – Die Unternehmensberatung Frost & Sullivan hat Deutschlands größten Biometrie Hersteller, DERMALOG Identification Systems und dessen maßgeschneiderte Lösungen und Produkte für Afrika, mit dem “2015 African Biometrics Company of the Year Award” ausgezeichnet. DERMALOG ist insbesondere in Nigeria mit einer großen Bankeninstallation sehr erfolgreich.

Am Donnerstagabend wurde der deutsche Biometrie Hersteller DERMALOG Identification Systems GmbH in der südafrikanischen Wirtschaftsmetropole mit dem “2015 African Biometrics Company of the Year Award” ausgezeichnet. Der Preis wurde dem Hamburger Unternehmen für seine besonderen Erfolge in insgesamt zwanzig afrikanischen Ländern verliehen. Damit ist DERMALOG zur führenden Biometrie-Firma in Afrika geworden.

Ein entscheidender Grund für die Auszeichnung ist auch das innovative Portfolio von Fingerabdruck-Scannern und biometrischen Systemen von DERMALOG. In Ländern wie Angola, Ghana, Tansania und Sambia trägt es entscheidend und nachhaltig zur Lösung dortiger Herausforderungen bei, zu denen Identitätsdiebstahl, Korruption, Demographie und Migration gehören und leistet einen wesentlichen Beitrag zur wirtschaftlichen Entwicklung dieser Staaten.

Quellenangabe: "obs/Dermalog Identification Systems GmbH/DERMALOG Identification Systems"
Quellenangabe: “obs/Dermalog Identification Systems GmbH/DERMALOG Identification Systems”

In Nigeria kooperiert DERMALOG derzeit mit der Zentralbank und 23 weiteren Banken in einem Großprojekt, bei dem alle Bankkunden des Landes mittels DERMALOG Biometrie registriert werden. Die Kunden erhalten eine Bankverifikationsnummer, mit der alle ihre Transaktionen per Fingerabdruck sicher und zuverlässig sind. DERMALOG hatte 2013 eine internationale Ausschreibung der Nigerianischen Zentralbank um das 50-Millionen-Dollar-Projekt gewonnen.

Inzwischen hat die biometrische Installation von DERMALOG in Nigeria weit über 18 Millionen Kunden erfolgreich registriert. Ihre Zuverlässigkeit wehrte bisher täglich etwa 10.000 doppelte Identitäten und Mehrfachregistrierungen ab und verhinderte dadurch Betrug und Geldwäsche im Finanzsektor. Insgesamt wurden vom DERMALOG ABIS (Automated Biometric Identification System) über eine Millionen Personen gefunden, die versucht haben, eine doppelte oder mehrfache Identität zu erhalten. Alle teilnehmenden Banken stellen durch DERMALOG Fingerabdruck-Scanner und -Software zudem sicher, dass die Identität bei Transaktionen mit dem Kunden zuverlässig übereinstimmt, da dieser bei der Registrierung immer persönlich anwesend sein muss.

Der Hamburger Biometrie Innovationsführer schreibt seinen Erfolg in dem westafrikanischen Land derzeit fort. In Kürze können die registrierten Bankkunden auch per Fingerabdruck Geld am Automaten abheben und an Kassengeräten bezahlen.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou ist Mitglied in der MiNa-Redaktion und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer.
Mail: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"