Bielefeld – Bei der Unternehmensmanufaktur Firmenwelten stehen die Zeichen auf Expansion: Bundesweit bietet das Unternehmen mehr als 100 Franchise-Partnerschaften an. Damit will das Unternehmen sein umfangreiches Angebot Unternehmen, Selbständigen und Freiberuflern vorstellen.

Quellenangabe: "obs/Firmenwelten AG"

Quellenangabe: “obs/Firmenwelten AG”

In den vergangenen Monaten wurde das Leistungsangebot der Firmenwelten AG komplett überarbeitet. 7 Units bilden das Gerüst des Angebotes: Die Unternehmensberatung, Neugründung, Begleitung und Optimierung bilden die erste Unit. Insbesondere die Optimierung von Unternehmen und Geschäften steht dabei im Fokus: Noch besser Schutz vor persönlicher Haftung und Optimierung steuerlicher Fragen.

Die Unit 2 umfasst alle Wirtschaftsdienste wie Finanz- und Personaldienstleistung, Inkasso und Unternehmensrecherchen.

Mit Firmenwelten Canvas als dritter Unit können für Unternehmen und einzelne Profit-Center neue Strategien durch progressive, moderne Geschäftsmodelle und Businesspläne entwickelt werden, die die üblichen Denkwege und Prozesse auf den Kopf stellen.

Da immer mehr Unternehmen und Unternehmer Krisen ausgesetzt sind, wurde ein neues Krisenmanagement entwickelt. Die vierte Unit ist der Krisenmonitor: umfassende Hilfe ist in allen Bereichen, auch bei persönlichen Unternehmerkrisen möglich und im Angebot.

In der Unit 5 dreht sich alles um Kommunikation. Dazu gehören auch Werbung, Öffentlichkeitsarbeit, Internetlösungen und das Branding.

Mit der Excellence Alliance bietet Firmenwelten als erster deutscher Anbieter auch jungen Unternehmen ein Netzwerk mit allen möglichen Dienstleistungen und Lösungen an.

Schließlich ist in der Unit 7 der Bereich Veranstaltungen, Prämien und Incentivierungen abgebildet.

Insgesamt schafft die Firmenwelten AG mit den sieben Leistungsbereichen eine umfassende Abdeckung aller unternehmensrelevanten Themen. Dieses einzigartige Leistungsangebot soll durch eine massive Präsenzerweiterung möglichst vielen Selbstständigen und Unternehmen angeboten und zugänglich gemacht werden. Dafür werden jetzt bundesweit Franchise-Partner gesucht, die sich mit diesem Leistungsangebot eine eigene Existenz aufbauen wollen oder als Franchise-Partner ein zweites Standbein suchen.

“Wir bieten damit guten, kompetenten Beratern, selbständigen Vermittlern, aber auch Berufsanfängern die Möglichkeit, schnell, kompetent und mit einem guten Angebot im Markt Fuß zu fassen. Und vor allem: Die Möglichkeit auch gutes Geld zu verdienen”, sagt Firmenwelten-Sprecher Rainer von Holst. Und: “Das umfangreiche Leistungsangebot der Firmenwelten AG bietet Franchise-Partnern die Möglichkeit, sich auf ihre Stärken zu konzentrieren. Dazu gehört selbstverständlich auch, dass unsere Franchise-Partner keine Franchisegebühren zahlen müssen”.

Unternehmerisches Denken steht auf der Liste der Anforderungen an potentielle Franchise-Partnern ganz oben, ebenso wie der souveräne Umgang mit Mandanten und Kunden. Firmenwelten steht den Partnern in jeder Situation zur Seite. Dazu gehört unter anderem eine umfangreiche Einweisung zu Beginn der Partnerschaft, aber auch die Ausstattung mit einem eigenen Unternehmen, an dem sowohl der Partner als auch Firmenwelten beteiligt sind. Damit soll Raum geschaffen werden, sich frei von zeitraubenden Verwaltungsaufgaben auf die Tätigkeit zu konzentrieren. Das Risiko zu Scheitern wird von vorne herein eingedämmt. So entsteht ein Synergie-Effekt, von dem beide Parteien profitieren.

Erfolg soll der Anreiz für die Franchisepartner sein. “Wir wollen, dass unsere Partner für ihre Arbeit gutes Geld verdienen”, so von Holst. “Der Erfolg soll sich am wirtschaftlichen Erfolg messen lassen.” Gute Arbeit wird entsprechend honoriert. Die Firmenwelten AG möchte mit ihrem markterprobten und etablierten Geschäftskonzept ihren Franchise-Partnern eine zukunftssichere Perspektive bilden. Dafür garantiert die Unternehmensmanufaktur auch in Zukunft die Weiterentwicklung, Vermarktung und Kontrolle des Konzeptes.

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: