Verschiedenes

Fachmagazine von G+J Entertainment Media jetzt auch digital bei pubbles und PagePlace

München (ots) – Mit den seit 1. Juni 2011 erscheinenden Ausgaben werden die eMagazine (“livepaper®”) der Fachzeitschriften “Blickpunkt:Film”, “VideoMarkt”, “MusikWoche” und “GamesMarkt” auch im Einzelverkauf in den Onlineshops pubbles und PagePlace angeboten. Pubbles ist eine offene, verlagsübergreifende Plattform für eContent, die auf das umfangreiche Vertriebs-Know-how ihrer Gründergesellschaften, DPV Deutscher Pressevertrieb und DirectGroup Bertelsmann, zurückgreift und neben 40.000 eBooks auch eMagazine und eZeitungen anbietet. PagePlace ist ein neu gestartetes Angebot der Telekom, über das schon jetzt zahlreiche digitale Zeitschriften und Bücher erworben werden können.

Abonnenten erhalten die technisch neu überarbeiteten Ausgaben ihrer Fachmagazine wie bisher einen Tag vor EVT in einer DRM-basierten Browserversion. Zusätzlich bietet G+J Entertainment Media seit dem 1. Juni spezielle Reader-Apps im iTunes-Store an, mit denen Abonnenten ihre Fachmagazine nun auch ohne zusätzliche Kosten auf dem iPad lesen können.

Mit dem Start der neuen Angebote präsentiert G+J Entertainment Media die digitalen Ausgaben seiner Fachmagazine auch komplett überarbeitet, für mehr Service und mehr Komfort. Die neuen livepaper® bieten optimierte Blätter- und Zoomfunktion, verkürzte Ladezeiten und eine integrierte Volltextsuche, mit der sich genau die gewünschten Informationen unter Hervorhebung der Suchbegriffe finden lassen. Die entscheidenden News können per E-Mail weiterempfohlen oder vom Nutzer auf seiner jeweiligen Profilseite der populärsten Sozialen Netzwerke veröffentlicht werden.

“Jahrelange Erfahrung im ePublishing und in der multimedialen Aufbereitung von eMagazinen, verbunden mit einer neuen Technologie, die uns jetzt auch erstmals einen vollständig digitalen Vertrieb ermöglicht, stärkt ab sofort unsere bereits bestehenden Onlinevertriebskanäle zusätzlich. Für die Leser unserer Fachmagazine bedeutet dies eine noch größere Flexibilität und eine durch die Multimedialität der eMagazine verstärkte Informationstiefe. Mit pubbles und PagePlace konnten wir zwei reichweitenstarke und innovative Partner für die digitale Distribution unserer Fachmagazine gewinnen und bauen unsere technologische Marktführerschaft im Bereich von Entertainment-Fachinformationen weiter aus”, erklärt Peider Bach, Geschäftsführer G+J Entertainment Media.

Informationen zu G+J Entertainment Media

Als einziges Unternehmen in Deutschland versorgt G+J Entertainment Media seit 30 Jahren die gesamte Entertainmentbranche mit Fach- und Publikumsmedien. Unser Spektrum umfasst die Fachmagazine “Blickpunkt:Film”, “MusikWoche”, “GamesMarkt” und “VideoMarkt”, reichweitenstarke Kundenzeitschriften wie “GameShop” und “Treffpunkt Kino”, Onlinedienste und Nachschlagewerke für alle Bereiche moderner Unterhaltung. Fast alle Publikationen sind Marktführer in ihrem Segment – einige sogar ohne jegliche Konkurrenz. Unsere Tochterfirma MBA – Media Business Academy vermittelt Insiderwissen in Seminaren und Kongressen über marktentscheidende Entwicklungen. mediabiz.de, der meistgenutzte Online-Fachinformationsdienst, bietet die schnellsten News aus erster Hand und die detailliertesten Datenbanken der Entertainmentbranche für Marktprofis. kino.de, Deutschlands größte Kinowebsite, und video.de begeistern Film- und Home-Entertainment-Fans mit aktuellen Kinostarts, Neuheiten auf DVD Blu-ray sowie exklusiven News rund um Filme, Stars und Technik.

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/54813/2058149/g_j_entertainment_media_gmbh_co_kg/api

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"