Aktuelle MeldungenTop-ThemaVerschiedenes

Erster Qualitätstest von Übersetzungsbüros deckt große Unterschiede auf

Anfang des Jahres fand die Premiere einer Testreihe zur Qualität von Übersetzungsbüros statt, die vom Online-Marktführer 24translate im Rahmen seiner ISO-9001-Zertifizierung initiiert wurde. Unabhängig und verdeckt durchgeführt vom Marktforschungsinstitut didici consulting & research in Zusammenarbeit mit der ö. b. u. v. Gutachterin Dr. Isabelle E. Thormann förderte die Studie jetzt einige überraschende Erkenntnisse zutage: Im Kick-off der Testserie mussten 24translate und vier weitere Online-Übersetzungsbüros innerhalb von 24 Stunden einen anspruchsvollen, von der Gutachterin erstellten Wirtschaftstext vom Deutschen ins Englische übersetzen. Dabei lieferten sie Texte ab, die jeweils von sehr unterschiedlicher Qualität waren. Auch in der Nebenkategorie „Website & Prozesse“ und in der Preisgestaltung deckten die Marktforscher deutliche Unterschiede auf.

Am Ende der Studie ergab sich ein stark divergierendes Gesamtergebnis, aus dem sich 24translate mit einem sehr guten bis guten Ergebnis als Testsieger herauskristallisierte. Auch wenn die Website des Testsiegers die Marktforscher nicht ganz überzeugen konnte, gab es nur ein weiteres Übersetzungsbüro im Test, das sich mit einem guten Resultat auf ähnlich hohem Niveau bewegte.

Qualität kann, muss jedoch nicht teuer sein

Während 24translate im Bereich Übersetzungsqualität laut Gutachten als einziger Kandidat mit „gut bis sehr gut“ abschnitt, gab es auch Übersetzungsbüros, deren Textqualitäten mit „schlecht“ beurteilt wurden. Zwei Dienstleister erhielten in Bezug auf die Qualität zwar ein „gut“, lagen jedoch über dem laut Gutachten „akzeptablen Endpreis von 150 bis 160 Euro“ für eine Textlänge von 90 Zeilen. Damit hatte 24translate auch im Preis-Leistungs-Verhältnis die Nase vorn (141 Euro). Eines der in puncto Qualität mit „gut“ getesteten Übersetzungsbüros berechnete mit 196 Euro den deutlich höchsten Preis, ließ eine Grafik unübersetzt und konnte auch im Service nicht überzeugen. Der Dienstleister mit dem niedrigsten Preis (89 Euro) schnitt laut Gutachten in der Qualität mit „schlecht“ ab. In der Kategorie „Website & Prozesse“ teilte sich 24translate den Sieg mit einem anderen Übersetzungsbüro.

Christian Schwitallik, Geschäftsführer didici consulting & research, resümiert: „Neben dem Testsieger gab es nur einen weiteren Dienstleister unter den Testkandidaten, der positiv aufgefallen ist. Ein Übersetzungsbüro lieferte ein schlechtes Gesamtergebnis ab, und auch die verbleibenden zwei waren eher Mittelmaß. Wir konnten also eine große Divergenz zwischen den getesteten Dienstleistern feststellen. Nach dieser Untersuchung gibt es außerdem deutliche Hinweise darauf, dass gute Qualität nicht teuer sein muss – aber auch, dass bei auffallend niedrigen Preisen offenbar Vorsicht geboten ist.“

Lone Colding Wolf, Geschäftsführerin von 24translate: „Dieser Test war die optimale Ergänzung zu unserer ISO-9001-Zertifizierung. Das positive Ergebnis zeigt, dass wir die hohen Standards für die Norm auch im Tagesgeschäft umsetzen. Vor allem zeigt es, dass sich Qualität, Schnelligkeit und Wirtschaftlichkeit bei uns nicht ausschließen. Dennoch haben wir natürlich Aspekte gefunden, wo wir uns verbessern können und müssen. Daran werden wir arbeiten.“

Schwitallik ergänzt: „Mit dieser Studie haben wir es geschafft, die Übersetzungsagenturen mit Hilfe eines subtilen Untersuchungsdesigns objektiv und aussagekräftig auf ihre Qualität hin zu untersuchen. Sie war ein wichtiger erster Schritt. Durch weitere Tests möchten wir langfristig ein valides Bild des Übersetzungsmarktes erhalten.“

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"