Verschiedenes

Einkaufen im Internet

Das weltweite Web bietet unzählige Einkaufsportale und Versandhäuser an, auf denen die unterschiedlichsten Dinge erworben werden können. Zum einen gibt es große Händler wie Amazon, bei denen das Sortiment riesig ist und fast alles gekauft werden kann. Zum anderen gibt es kleine Händler, die auf bestimmte Gebiete spezialisiert sind und in ihre Ware in diesem Gebiet anbieten. Beide Konzepte haben ihre Vor- und Nachteile.

Einkaufen bei großen Onlineshops

2021-12-15-Onlineshops
https://de.freepik.com/fotos/frau‘>Frau Foto erstellt von drobotdean – de.freepik.com

Große Onlineshops haben ein riesiges Sortiment und es lässt sich so gut wie alles finden. Sei es elektronische Geräte, Küchenutensilien, Bastelzeug, Hardware für Computer, Filme oder sogar Lebensmittel. In der Theorie könnte alles in den großen Onlineshops bestellt werden und Menschen müssten nicht mehr einkaufen gehen, vor allem wenn sogar frische Lebensmittel angeboten werden.

Ein weiterer wichtiger Aspekt von Onlineshops wie Amazon ist, dass die Lieferzeiten extrem schnell sind und manchmal sogar noch am selben Tag geliefert wird. Außerdem können auch noch schnellere Lieferzeiten für einen Aufpreis beantragt werden, wenn es mal eilig ist.

Zudem überzeugen große Onlineshops durch ihre einfache Handhabung, sodass sogar Laien problemlos diese navigieren können. Selbst ältere Menschen, die sich nur sehr wenig mit dem Internet, Smartphones und Computern auskennen, können in wenigen Stunden das gesamte Konzept der Onlineshops lernen, sodass auch sie dort einkaufen können.

Einkaufen bei Expertenshops

Dann wiederum gibt es die kleinen Shops, die nur begrenzte Ware verkaufen, aber die Ware dafür meist die beste Qualität besitzt. Da sie spezialisiert auf ein Gebiet sind, können diese Shops auch durch ihren Kundenservice und ihre Beratung profilieren. Wenn Kunden Fragen haben, dann beantworten sie meist diese Fragen in wenigen Stunden und haben immer eine passende und ausführliche Antwort parat.
Zu diesen Onlineshops gehören zum Beispiel kleine Mode-, Schmuck oder Edelmetallhändler.

Das Problem bei den kleinen Shops ist, dass sie meist nur wenige Kunden haben, weil sie meist unbekannt im Internet sind. Amazon zum Beispiel hat deutlich mehr Verkehr und jeder kennt den Onlineshop. Wenn es ein kleiner und vor allem neuer Shop ist, dann ist es schwierig Fuß in dem Business zu fassen. Dadurch ist es nicht immer einfach, als Nischenshop erfolgreich im Internet zu sein. Falls dies eintritt, sollte ein Marketingteam gesucht werden, dass Werbung für den Shop macht und neue Kunden generiert.

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"