Verschiedenes

Die richtige Bürobeleuchtung: Tipps für ein produktives Arbeitsumfeld

In der heutigen Arbeitswelt, in der ein großer Teil der Aufgaben am Computerbildschirm erledigt wird, spielt die Beleuchtung eine entscheidende Rolle für Wohlbefinden und Produktivität. Schlechte Lichtverhältnisse können zu Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Augenproblemen und Kopfschmerzen führen. Im Gegensatz dazu kann eine effiziente Bürobeleuchtung Motivation und Leistungsfähigkeit.

Die Auswirkungen von Licht auf die Leistungsfähigkeit

Licht beeinflusst nicht nur unsere Wahrnehmung, sondern auch unseren Biorhythmus. Verschiedene Studien haben gezeigt, dass Licht eine steuernde Wirkung auf unseren Schlaf-Wach-Rhythmus hat. Morgens reagieren unsere Augen besonders auf blauwelliges Licht, das die Ausschüttung des Hormons Melatonin unterdrückt und stattdessen Cortisol freisetzt. Cortisol sorgt für Aufmerksamkeit und Konzentration. Am Nachmittag hingegen wird das Licht rötlicher, was die Melatoninproduktion anregt und unsere Körperfunktionen runterfährt, was uns auf den Abend vorbereitet.

Für eine erfolgreiche Bürobeleuchtung kann es hilfreich sein, Rat in Anspruch zu nehmen. DPJ Workspace ist ein erfahrener Experte auf diesem Gebiet und bietet Unterstützung bei der Lichtgestaltung für Büros. Hier sind einige Tipps die Ihnen schon jetzt bei der Wahl der richtigen Beleuchtung weiterhelfen:

Bringen Sie Tageslicht ins Büro!

Da künstliche Beleuchtung das Tageslicht nicht vollständig ersetzen kann, ist es ratsam, so viel Tageslicht wie möglich in die Bürobeleuchtung einzubeziehen. Die Wahl der Büroräume spielt dabei eine entscheidende Rolle. Büros in den oberen Etagen von Gebäuden mit großen Fenstern, vorzugsweise in südwestlicher oder südöstlicher Ausrichtung, sind ideal. Helle Farbtöne an Wänden und Decken reflektieren das natürliche Licht zusätzlich besser und sorgen für eine gleichmäßige Lichtverteilung im Raum.

Passen Sie die Beleuchtung an den Raum an

Quelle: dpj-workspace.com

In modernen Büroumgebungen hat sich eine Kombination aus Raumbeleuchtung und punktueller Ausleuchtung durchgesetzt. Oftmals wird als Basisbeleuchtung eine Deckenleuchte mit energieeffizienten Leuchtmitteln eingesetzt.

Für Großraumbüros sind beispielsweise Lampen vorteilhaft, die parallel zur Fensterfront an der Decke montiert sind. In hohen Räumen bieten sich Pendelleuchten oder mobile Stehleuchten als effektive Optionen an. Diese Pendelleuchten strahlen nicht nur nach unten, sondern verteilen ihr Licht auch indirekt im Raum, was zu einer gleichmäßigen Ausleuchtung beiträgt. In Räumen, die eine individuelle Beleuchtung erfordern, bieten flexible Beleuchtungssysteme direktes Licht, indem sich ihre Strahler individuell ausrichten lassen.

Besprechungsräume sind Orte, an denen effektive Kommunikation und Kreativität gefördert werden sollen. Eine gute Hintergrundbeleuchtung ist hier essenziell und lässt sich beispielsweise über ein Schienensystem kreieren. Ergänzen Sie dies mit einer länglichen Pendelleuchte, die etwa 80 Zentimeter über dem Konferenztisch hängt und eine effektive Arbeitsbeleuchtung bietet.

Wichtig: Individuelle Arbeitsplatzbeleuchtung für Schreibtische

Die Beleuchtung von Arbeitsplätzen in Büros muss an die individuellen Bedürfnisse der Mitarbeiter angepasst werden können. Hierbei sind Schreibtischlampen mit Dimmfunktion und einstellbarer Farbtemperatur besonders hilfreich. Die Deckenleuchte sollte über dem Kopf, nicht direkt über dem Schreibtisch angebracht werden, um eine optimale und blendfreie Lichtverteilung sicherzustellen.

Tipp! Platzieren Sie Schreibtische nahe am Fenster, um Tageslicht seitlich auf die Arbeitsfläche scheinen zu lassen. Dies minimiert Schatten und blendendes Sonnenlicht auf dem Bildschirm.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de

Zeige mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@sor.de (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"