Aktuelle MeldungenVerschiedenes

Die Gewinner der Daimler Supplier Awards 2013

Stuttgart – Die Daimler AG hat zwölf Lieferanten für ihre herausragenden Leistungen im vergangenen Geschäftsjahr mit den Daimler Supplier Awards 2013 ausgezeichnet. Vor rund 450 Gästen aus der Zulieferindustrie wurden am 27.2.2014 im Mercedes-Benz Center in Stuttgart diese Preise zum insgesamt sechsten Mal verliehen.

Mit den Daimler Supplier Awards prämiert das Unternehmen einmal jährlich überdurchschnittliche Leistungen. In der Zusammenarbeit mit seinen direkten Zulieferern folgt Daimler seinem Kooperationsmodell, dem Daimler Supplier Network. Dieses Modell orientiert sich an den Prinzipien Leistung und Partnerschaft. Die Leistung wird an Qualität, Kosten, Liefertreue und Innovationskraft gemessen. Die Partnerschaft zwischen Daimler und seinen Lieferanten basiert auf Vertrauen und offener Kommunikation. Dazu gehört auch die Einhaltung einer nachhaltigen Geschäftspraxis, die für die gesamte Lieferantenbasis Anreize schaffen soll, sich in bestehenden und neuen Märkten ständig zu verbessern. Dr. Dieter Zetsche, Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars, betonte in seiner Eingangsrede vor diesem Hintergrund die übergeordnete Bedeutung der Daimler Supplier Awards: „Wir zeichnen gleichzeitig ein besonders erfolgreiches Team aus – das beste Lieferanten-Netzwerk der Welt. Unser Dank gebührt unseren Lieferanten für ihre Loyalität und ihren Einsatz.“

Quelle: Daimler AG
Quelle: Daimler AG

Die Auszeichnung der Lieferanten mit der vom Daimler Designbereich entworfenen Trophäe wurde von Mitgliedern des Vorstands der Daimler AG und den Einkaufsleitern überreicht:

Dr. Dieter Zetsche, Dr. Klaus Zehender, designierter Bereichsvorstand Einkauf und Lieferantenqualität Mercedes-Benz Cars, Dr. Wolfgang Bernhard, Vorstand Daimler Trucks & Buses, Dr. Marcus Schoenenberg, Leiter Produktionsmaterial-Einkauf Nutzfahrzeuge, Wilfried Porth, Vorstand Personal und Arbeitsdirektor & Mercedes-Benz Vans, sowie Wendelin Wolbert, Leiter Einkauf Nicht-Produktionsmaterial. Prof. Dr. Thomas Weber, Vorstand Konzernforschung und Mercedes-Benz Cars Entwicklung, präsentierte die neuesten Innovationen bei Daimler und überreichte den „Special Award für Innovation“ für das Touchpad in der neuen C-Klasse.

Dr. Wolfgang Bernhard erläuterte die weltweiten Chancen und Herausforderungen im Nutzfahrzeuggeschäft und unterstrich die Bedeutung einer engen Kooperation zwischen Daimler und seinen Lieferanten: „Wir wollen unsere Technologieführerschaft weiter ausbauen. Dafür brauchen wir auch in Zukunft innovative und verlässliche Partner, die gute Ideen haben und mit uns die technologische Spitze definieren.“

„Die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Zulieferern und Dienstleistern ist seit vielen Jahren ein unverzichtbares Element für unseren Erfolg. Deshalb ist es für uns wichtig, dass unsere Zulieferer vergleichbaren sozialen Standards folgen wie wir“, sagte Wilfried Porth bei der Preisverleihung.

Prof. Dr. Thomas Weber erklärte zum Special Award für Innovation: „Das Touchpad der neuen C-Klasse ist so einfach wie ein Smartphone zu bedienen. Es erlaubt auch die Eingabe per Handschrift in vielen Sprachen und vermittelt eine klare haptische Rückmeldung. Ein Meilenstein zu einer wirklich intuitiven Nutzung!“

Quelle: Daimler AG

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"