Verschiedenes

Die besten Werbemethoden im digitalen Zeitalter

Flyer und Zeitungsanzeigen waren gestern, im digitalen Zeitalter finden Werbemethoden im Internet statt. Diese Art der Werbung kann dieser Tage in unterschiedlichen Formen daherkommen.

Unternehmen und Selbstständige können von Social Media bis zur Suchmaschinenoptimierung auf verschiedene Möglichkeiten zurückgreifen. In diesem Artikel möchten wir Ihnen drei Werbemaßnahmen über das Internet vorstellen.

Die Welt der Social Media Werbung

Die Social Media Plattformen bieten Unternehmern und Selbstständigen zahlreiche Werbearten an. Welche Plattform Sie für Ihre Werbung nutzen sollten, hängt davon ab, wo die anzusprechende Zielgruppe hauptsächlich unterwegs ist. Genau so sieht es auch bei der Wahl der richtigen Social Media Werbung aus.

Falls Sie Produkte oder Dienstleistungen anbieten möchten, können gesponserte Ads auf Instagram oder Facebook die richtige Wahl sein. Wenn Sie im Bereich Coaching aktiv sind, könnte es sinnvoll sein, mit Videos auf YouTube eine Community aufzubauen.

Sollten Sie Werbung auf Social Media schalten, ist es wichtig, diese auch als Werbung zu kennzeichnen. Andernfalls kann es zu unangenehmen Abmahnungen führen.

E-Mail-Marketing gehört dazu

Eine der effektivsten Werbemethoden, um neue Kunden an Land zu ziehen oder ein Produkt zu vermarkten, stellt das E-Mail-Marketing dar. Während es beispielsweise bei der nächsten Möglichkeit (der Suchmaschinenoptimierung) ein wenig länger dauert, bis der Erfolg sichtbar wird, kann sich beim E-Mail-Marketing organischer Traffic sofort bemerkbar machen.

Wer jetzt denkt, dass E-Mail schreiben und verschicken enorm viel Zeit in Anspruch nimmt, liegt falsch. Mittlerweile lassen sich E-Mail-Kampagnen erstellen, welche nach einmaligem Aufbau automatisch Nachrichten an den Kunden versenden.

Aus diesem Grund sollten Sie auf jeden Fall auf diese Möglichkeit setzen. Für Online-Shops gibt es beispielsweise die Rapid Mail Integration zum Aufbau einer eigenen E-Mail-Liste.

Die Königsdisziplin – Suchmaschinenoptimierung

Bis die Maßnahmen der Suchmaschinenoptimierung greifen, kann es zwar ein Weilchen dauern, aber sobald der Stein einmal richtig rollt, können Sie sich auf einen großen Trafficstrom einstellen.

Die Suchmaschinenoptimierung stellt eine ganze Reihe von verschiedenen Schritten dar. Zuerst muss eine entsprechende Keyword-Strategie entworfen werden, im Anschluss geht es darum, den Content der Webseite dementsprechend zu optimieren.

Das Content-Management-System WordPress bietet beispielsweise diverse Plug-Ins an, welche den Nutzer Schritt für Schritt durch die Suchmaschinenoptimierung begleiten. Eines sei gesagt, die Suchmaschinenoptimierung ist keine Aufgabe, die sich nebenbei bewältigen lässt.

Zeige mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"