Verschiedenes

Die beste Außendienstsoftware für optimale Ergebnisse

Außendienstler brauchen einfach einen optimalen Routenplaner, um nicht nur alle Kunden bedienen zu können, sondern zugleich Zeit einzusparen. Dementsprechend gibt es in dem Bereich einige interessante Mittel und Wege, um mit der entsprechenden Software die optimalen Vorteile erzielen zu können. Doch wer wendet den Routenplaner an und für wen ist er eigentlich geeignet? Jeder, der im Außendienst tätig ist, kann den Routenplaner benutzen. Dadurch kann man nicht nur seine eigenen Touren perfekt planen, sondern zugleich mehr als 100 Kunden in nur einem Gebiet betreuen. Der Mitarbeiter kann mindestens vier Kunden am Tag besuchen. Wer auch weiterhin mehr als zwei Stunden täglich im Auto verbringt, sollte den Routenplaner für sich entdecken. Dadurch kann man nicht nur sehr viel Zeit einsparen, sondern zugleich auch die komplette Tourenplanung im Außendienst machen. Es ist daher mehr als wichtig, dass man auch seine Termine nach Kundenwichtigkeit einordnet und gleichzeitig auch weiß, was der Kunde jeweils wünscht. Es ist daher egal, wie groß das eigene Unternehmen ist. Der Routenplaner hilft einem einfach dauerhaft weiter und kann selbst den kleinsten Firmen eine gute Hilfe im Alltag bieten.

Arbeitsweisen einfach bestimmen und optimieren

Für einen Außendienstmitarbeiter ist es zugleich sehr wichtig, dass man seine gesamten Arbeitsweisen und Termine einfach optimiert. Dadurch bekommt man deutlich bessere Möglichkeiten geliefert und kann davon ausgehen, dass man alle Kunden an einem Tag bedienen kann. Sogar die Betreuung von großen Gebieten ist auch dann jederzeit möglich. Das bedeutet, dass sogar lange Fahrten genauestens geplant werden können, egal ob mit einer Auswärtsübernachtung oder aber auch nicht.

Bild-Quelle: cocoparisienne / pixabay.com

Man kann dem Routenplaner einfach alle Fakten geben, sodass man die optimale Tagesauslastung erhalten wird. Das bedeutet, dass man selbst Zeitpläne für die eigene Fahrweise erhalten kann und zugleich alle wichtigen Termine in einem Kalender haben wird. Auch private Termine kann man direkt mit eintragen, sodass diese bei der Planung mit den eigenen Kunden berücksichtigt werden können. Dadurch spart man sich nicht nur ausreichend Zeit, sondern zugleich auch viele Nerven.
Man kann daher sagen, dass der Routenplaner ein regelrechter Sportwagen unter den Tourenplanern ist, mit dem man auch heute garantiert nichts falsch machen wird. Innerhalb von wenigen Sekunden kann man bereits per Knopfdruck alle Touren für sich optimieren. Dabei holt das Programm die volle Rechenpower raus und kann eigentlich wie ein Hochleistungsserver funktionieren. Mit Hilfe eines genauen Algorithmus bekommt man direkt die besten Tourenvorschläge geliefert und spart an sich sehr viel Zeit und Nerven.

Ein besonderer Assistent für die eigenen Planungen

Meistens wissen die Mitarbeiter selbst am besten, was man alles machen muss, damit man auch die eigene Tour am besten vorbereiten kann. Es kann schließlich immer mal zu unplanmäßigen Änderungen kommen. Seit es einfach wegen der Wartezeit beim eigenen Kunden oder aber auch, weil man selbst dringende Termine einschieben musste. Auch die Verkehrsbehinderungen unterwegs können bereits ein sehr wichtiger Grund dafür sein. Doch auch darüber muss man sich dann keine weiteren Gedanken mehr machen. Im Gegenteil, denn man kann in dem Fall per Knopfdruck die eigene Tour aktualisieren und den gesamten Arbeitstag von dem jeweiligen Standort aus planen.

Mit Hilfe der Tourenplanung kann man daher alle wichtigen Termine einhalten, auch wenn es zu Verzögerungen kommen wird. Ein besonderer Vorteil ist es, dass man die Software auch mit dem eigenen Smartphone verknüpfen kann. Dadurch braucht man kein eigenes Notebook mehr mitnehmen, sondern kann bequem von dem eigenen Handy aus alles genau planen. Doch das war lange noch nicht alles. Schließlich ist es auch möglich, alle Touren einfach auf dem Handy auszuwerten und zugleich auch einen Bericht drucken zu lassen. Schritt für Schritt kann man dadurch den richtigen Weg gehen und hat einfach alle wichtigen Details zusammen.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"