Verschiedenes

Das sind die Vorteile, wenn man im Homeoffice arbeiten kann

Seitdem die Coronapandemie die Welt in Stillstand versetzt hat und viele Unternehmer neue Wege suchen mussten, um die Arbeiten fortsetzen zu können, ist das Arbeiten im Homeoffice sehr beliebt geworden. Auch wenn man sich heute schon wieder mit den Kollegen im Büro treffen darf, so genießen es viele Arbeitnehmer, von zuhause aus arbeiten zu können. Aber wieso ist das Homeoffice so beliebt und welche Vorteile ergeben sich dadurch?

Was versteht man eigentlich unter Homeoffice?

Wer im Homeoffice arbeiten darf, kann alle Arbeiten, die der Mitarbeiter sonst im Büro durchführt, auch aus dem heimischen Büro erledigen. Um die Arbeiten ausführen zu können, muss der Arbeitgeber seinem Mitarbeiter die benötigten Mittel zur Verfügung stellen. Da fast jeder mittlerweile einen Computer, Laptop oder Tablet zuhause besitzt, benötigt man meist nur die Programme, die auch in der Firma auf den Computern installiert sind. Auch das Telefon, das natürlich in jedes Homeoffice gehört, ist in den meisten Fällen schon vorhanden. Wie die Kosten dafür übernommen werden, muss man individuell mit seinem Arbeitgeber verhandeln.

Welche Vorteile bietet das Arbeiten im Homeoffice?

Auch wenn die gesetzliche Pflicht, möglichst im Homeoffice zu arbeiten, längst wieder aufgehoben wurde, als die Coronavirus-Infektionen zurückgingen, bleiben viele Arbeitnehmer gerne im Homeoffice, denn dies bietet einige Vorteile:

Zeit und Geld Ersparnis

Wer morgens nicht den Weg ins entfernte Büro auf sich nehmen muss, kann so natürlich Zeit und Geld einsparen. Die hohen Spritkosten sowie die Kosten für Bus und Bahn kann sich der Arbeitnehmer sparen, wenn er die Möglichkeit hat, im hauseigenen Büro arbeiten zu können. Doch nicht nur der finanzielle Aspekt, der einen großen Vorteil für den Arbeitnehmer darstellt, ist ein Pluspunkt für das Homeoffice, auch spart man sich viel Zeit auf den Straßen, wenn man einfach von zuhause aus arbeiten kann.

Von überall aus arbeiten

Freelancer, die ihre Tätigkeit aus jedem Homeoffice der Welt aus ausüben können, genießen ihre Arbeit im hauseigenen Büro. So können zum Beispiel Übersetzer mit entsprechenden Qualifikationen bequem von zuhause aus arbeiten und für ein internationales Übersetzungsbüro tätig sein, selbst dann, wenn sie nicht in der Nähe des Unternehmenssitzes leben. Man kann seine Fähigkeiten also auch dann nutzen, ohne selbst vor Ort sein zu müssen. Das Homeoffice macht es möglich.

Produktivität nach dem Biorhythmus

Morgens ist man leistungsfähiger als abends, aber im Büro sind feste Zeiten für den Arbeitnehmer vorgeschrieben? Auch hier kann das Homeoffice punkten, denn hier kann man meist nach eigenen Zeiten arbeiten. Dies lässt sich somit nicht nur besser mit dem individuellen Biorhythmus vereinbaren, sondern kommt auch Eltern zugute, wenn diese von zuhause aus arbeiten und so die Betreuungszeiten der Kinder anpassen können.

Mehr Entscheidungsfreiheit

Im eigenen Büro darf man durchaus auch mal in legerer Kleidung arbeiten und muss nicht immer im Anzug vor dem PC sitzen. Ebenso gibt es keine Auseinandersetzungen mit Kollegen, wenn es ums Lüften der Räumlichkeiten oder um Musik im Hintergrund geht. Das Homeoffice kann man so gestalten und sich privater geben, als man es im klassischen Büroalltag tut. Dies steigert die Lust auf die Arbeit und erhöht die Produktivität des Mitarbeiters. Allerdings sollte man sich nicht in knapper oder unpassender Kleidung zeigen, wenn der Chef eine Mitarbeiterkonferenz im Internet ansagt. Hier gilt Professionalität.

Ohne Ablenkung effektiver arbeiten

Die Kollegin kommt rum, um für einen Geburtstag zu sammeln, das Telefon des Büronachbarn klingelt andauernd und der Chef steht häufig prüfend hinter dem Angestellten. All das stört den Arbeitsflow enorm, kommt aber im Homeoffice nicht vor. Somit kann der Angestellte sich intensiv auf seine Arbeit konzentrieren und effektiv arbeiten.

Zeige mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"