Hamburg / Berlin – AppNexus, weltweit führender unabhängiger Anbieter von Werbetechnologie, und Roq.ad, Anbieter einer innovativen, mit dem Trusted Privacy Siegel ausgezeichneten Cross-Device-Technologie, treiben die Entwicklung von Programmatic Advertising in Europa weiter voran und geben heute ihre Kooperation bekannt. Die zertifizierte Technologie von Roq.ad vereinfacht die datenschutzkonforme Ausspielung von Kampagnen über alle mobilen und stationären Endgeräte hinweg. Im Zuge der Kooperation können Werbetreibende und Media-Agenturen ab sofort über die AppNexus-Plattform ihre Kampagnen in Echtzeit automatisiert und kanalübergreifend aussteuern. Die Kooperation kennzeichnet einen wichtigen Fortschritt hinsichtlich der spezifischen Bedürfnisse des Marktes im Programmatic Advertising.

Quelle: schoesslers GmbH

Quelle: schoesslers GmbH

Die länderübergreifende Kooperation schafft zahlreiche Synergien, von denen insbesondere die Einkaufsseite profitieren wird. Werbetreibende und Media-Agenturen sind künftig in der Lage, ihre Kampagnen mit der Technologielösung von Roq.ad, die in die Plattform von AppNexus integriert ist, für die verschiedenen digitalen Endgeräte eines Nutzers programmatisch auszusteuern. Über die auf offenen APIs basierende Plattform von AppNexus steht über eine einheitliche Benutzeroberfläche weiteren Marktteilnehmern die Technologie von Roq.ad zur Verfügung und bringt damit cross-mediales Angebot und Nachfrage effizient auf einem Marktplatz zusammen.

„Wir freuen uns sehr über die neue Kooperation, da sie einen weiteren wichtigen Schritt für den deutschen Werbe-Markt darstellt“, sagt Ulrich Hegge, VP Strategic Market Development, DACH bei AppNexus. „Unsere Plattform-Architektur bietet die technischen und wirtschaftlichen Vorteile, die der Markt für eine möglichst leistungsfähige und effiziente Verbindung zwischen Angebot und Nachfrage unter Einbeziehung von Lösungen Dritter braucht. Roq.ad ist jetzt mit seiner kanalübergreifenden, auch in Deutschland datenschutzkonformen Lösung integriert und ermöglicht so eine effektivere Kampagnenplanung und -aussteuerung. Das ist für uns ein gutes Beispiel, wie unser Programmatic Advertising-Ökosystem Vertrauen schafft und eine möglichst einfache Nutzung erlaubt.“

Roq.ad hat auf dem europäischen, insbesondere auf dem deutschen Markt, eine besondere Position: Der Berliner Technologieanbieter bietet eine Lösung für Werbetreibende, um eine datenbasierte und zugleich datenschutzkonforme Ansprache von Konsumenten über alle digitalen Endgeräte hinweg zu ermöglichen. Diese Kampagnen werden mit Hilfe der Roq.ad Technologie über alle Kanäle hinweg in Echtzeit synchronisiert. Die Technologielösung ist nach deutschen und europäischen Datenschutzrichtlinien zertifiziert.

„Wir freuen uns außerordentlich über die Zusammenarbeit mit dem weltweit führenden unabhängigen Anbieter von Werbetechnologie“, sagt Carsten Frien, Mitgründer und CEO von Roq.ad. „Die Partnerschaft mit AppNexus bestätigt nicht nur das Vertrauen in unsere Arbeit. Sie spiegelt darüber hinaus einen positiven Trend im Bereich der Online-Werbung wider, da kanalübergreifendes Nutzer-Tracking noch immer eine der zentralen Herausforderungen von Werbekunden ist. Unsere innovative und datenschutzkonforme Technologie trägt dazu bei, dass programmatischer Mediahandel mehr Anerkennung bei Werbekunden im europäischen und insbesondere im deutschen Markt findet.“

Quelle: schoesslers GmbH

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou ist Mitglied in der MiNa-Redaktion und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer.
Mail: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: