Aktuelle MeldungenVerschiedenes

Buchungserfolge durch Bewertungsmarketing von eTouristik

Positive Gästebewertungen sind in der Hotellerie und Kreuzschifffahrt ein wichtiger Schlüssel für langfristigen Erfolg.

Gnadenwald – Der strategisch richtige Einsatz im Marketing setzt aber fundiertes Fachwissen voraus. So nützen Sie die Macht der Hotelbewertungen gewinnbringend für Ihr Hotel oder Kreuzfahrtschiff und binden diese erfolgreich ins Marketing ein.

Studien belegen, dass sich mittlerweile 87 % der Gäste (Quelle: comScore) auf Grund der Hotelbewertungen für eine Unterkunft entscheiden – Tendenz steigend! Nicht nur Gäste informieren sich auf diesem Weg, auch Mitarbeiter in Reisebüros bedienen sich dieses Mediums um Ihren Kunden Auskunft über die Qualität der Hotelleistungen geben zu können.

Quelle:    eTouristik
Quelle: eTouristik

“Eine sehr gute Weiterempfehlungsrate auf den gängigen Bewertungsplattformen garantiert eine höhere Buchungsrate und somit ein Umsatzplus. Im Gegensatz dazu beginnen die Gäste erfahrungsgemäß sogar zu stornieren, sobald die Weiterempfehlungsrate 70 % unterschreitet. Dies gilt für einzelne Hotels, Hotelketten und Kreuzfahrtschiffe gleichermaßen.”, so Michael Egger, Inhaber der innovativen Hotel-Werbeagentur eTouristik.

Basierend auf diesen Erkenntnissen entwickelt eTouristik seit 2007 sehr erfolgreiche Strategien im Bereich Bewertungsmarketing, welche nicht nur eine nachweisliche Umsatzsteigerung in den Hotels erzielen sondern auch eine nachhaltige Qualitätssteigerung in den Häusern garantieren. (Quelle: Fallstudie eTouristik 2008 “Nachweislich über Euro 1.200,- mehr Sommerumsatz pro Bett nur durch positive Bewertungen”),

“Wir sind mit den Erfolgen von eTouristik im Bereich Bewertungs- & Empfehlungsmarketing sehr zufrieden. Diese hatten auch positive Auswirkungen auf die Buchungsentscheidung unserer Gäste. Unsere Erwartungen wurden übertroffen!”, freut sich Claudia Schneider vom 4* Superior-Hotel Plattenhof in Lech am Arlberg.

Michael Egger begründet den Erfolg mit der engen Zusammenarbeit und der erfolgreichen Umsetzung aller Strategien im Hotel. Dabei setzt eTouristik auf, die intensive Kommunikation mit dem Gast direkt im Haus, die erfolgreiche Steigerung der Anzahl authentischer Bewertungen der Hotelgäste, den richtigen Umgang mit schwierigen Bewertungen und – vor allem – die erfolgreiche Einbindung der Gästebewertungen ins Marketing.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"