Henstedt-Ulzburg. Das neue Ausbildungsjahr hat begonnen. Allerdings wird im Schatten der Lehrverträge dem Versicherungsvertrag häufig zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Dabei werden sich die Auszubildenden in den nächsten Wochen vor Angeboten der Versicherer kaum retten können, worauf der Bund der Versicherten hinweist.

Jugendliche sind vor allem begehrte Adressaten für provisionsstarke Kapitalversicherungen und andere Policen, die Vertretern satte Provisionen bescheren. Damit Auszubildende und Studenten einschätzen können, welche Versicherungen sie wirklich brauchen oder besser erst gar nicht abschließen sollten, hat der BdV eine Broschüre neu aufgelegt. Diese beschäftigt sich in einem Frage-und-Antwort-Stil mit den wichtigsten Themen rund um das Thema Versichern.

Erhältlich ist die 39-seitigen Broschüre «Gut versichert in Ausbildung und Studium» beim Bund der Versicherten e.V., Postfach 11 53, 24547 Henstedt-Ulzburg, Telefon 04193-94222.

Surftipp für Azubis:
http://www.azubistar.de

ANZEIGE:
Veröffentlicht am: