Aktuelle MeldungenMobilTop-ThemaVerschiedenes

Bahn bietet wieder «Quer-durchs-Land-Ticket» an – Karte wird teurer

Berlin. Die Deutsche Bahn legt ihr «Quer-durchs-Land-Ticket» zu veränderten Konditionen neu auf. Für 42 Euro können Reisende wochentags mit den Zügen des Regionalverkehrs quer durch Deutschland fahren, wie die Bahn am Mittwoch mitteilte. Für je sechs Euro können bis zu vier weitere Personen das Angebot nutzen. Das Angebot gilt ab 13. Dezember. Erstmals können dabei Kinder oder Enkel bis einschließlich 14 Jahren kostenfrei mit ihren Eltern oder Großeltern reisen.

«Unsere Kunden haben das Ticket im vergangenen Jahr sehr gut angenommen», sagte Frank Sennhenn, Vorstand DB Regio. Zudem hätten Untersuchungen ergeben, dass die Pauschalangebote wie Länder-Tickets und Schönes-Wochenende-Ticket für die Mobilitätsansprüche der Kunden allein nicht ausreichten.

Wie es weiter hieß, gilt das Angebot für beliebig viele Fahrten mit beliebig vielen Unterbrechungen von Montag bis Freitag einen Tag lang zwischen 9.00 und 3.00 Uhr des Folgetags in der 2. Klasse in allen Regionalzügen und S-Bahnen der Bahn sowie anderer teilnehmender Bahnen. An deutschlandweiten Feiertagen können die Züge bereits ab Mitternacht genutzt werden.

Ohne zusätzliche Gebühren können die Tickets im Internet (bahn.de) oder an Fahrkartenautomaten im Bahnhof gekauft werden. In Bahn-Reisezentren, Bahn-Agenturen oder telefonisch beim Reise-Service werden zusätzlich zwei Euro fällig. Die Tickets sind zwischen dem 12. Dezember 2010 und 10. Dezember 2011 erhältlich. Letztmöglicher Reisetag ist der 9. März 2012.

Im vergangenen Jahr hatte die Bahn das «Quer-durchs-Land-Ticket» befristet für 34 Euro angeboten. Für jeden Mitreisenden waren weitere 5 Euro erhoben worden. Das Angebot endete zum 31. Januar 2010.

Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte auch interessieren
Close
Back to top button