Köln – Digitale Sprachassistenten verbreiten sich gerade rasend. Dadurch entsteht auch beim Thema Suchmaschinenoptimierung eine neue Spielwiese: Local SEO wird immer wichtiger!

Local SEO – Sichtbar bei potentiellen Kunden und Arbeitnehmern werden!

Eine alte Weisheit gilt auch heute noch: „Wer nicht wirbt, der stirbt!“. Nur muss man diesen Spruch auf die aktuellen Marketing Entwicklungen ummünzen.

Die Werbung im klassischen Sinne verlagert sich auch für die Marketingverantwortlichen im deutschen Mittelstand immer stärker ins Internet. Menschen suchen nach Lösungen über die Suchmaschinen von Google, Bing, Yahoo & Co. und erwarten die besten Suchergebnisse „ganz oben“.

Dachten Sie vor Kurzem noch, dass Ihr Unternehmen sich bei dem Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) gut aufgestellt hat, dann könnten Sie morgen schon wieder stark enttäuscht werden.

Die Entwicklungen im weltweiten Internet gehen rasend schnell voran. Kein Wunder also, dass sich derzeitig auch die Art und Weise der Internetsuche schon heute bereits ändern.

Local SEO - wird auch beim deutschen Mittelstand immer wichtiger bei der Suchmaschinenoptimierung!

Local SEO – wird auch beim deutschen Mittelstand immer wichtiger bei der Suchmaschinenoptimierung!

Digitale Sprachassistenten brauchen Local SEO

Egal, ob Sie an Apple, Amazon, Microsoft oder Google denken. Alle Internetgrößen bieten seit geraumer Zeit sogenannte digitale Sprachassistenten an. Das sind Internetlautsprecher. Besonders komfortabel mit künstlicher Intelligenz bestückt.

Im Kern enthalten diese Systeme ein Mikrofon und einen Lautsprecher und eine Internetanbindung. Die ganze künstliche Intelligenz findet dann in den Rechenzentren der verschiedenen Anbieter statt.

Der Benutzer spricht quasi seine Fragen direkt in den Lautsprecher und erhält auch nur sprachlich seine Antworten. Kein Bildschirm und entsprechend auch nichts was der Benutzer mühevoll ablesen braucht.

Das bedeutet, dass der Benutzer in Zukunft das Internet und seine Suchfunktionen der Suchmaschinen weniger benutzt, stattdessen jedoch Internetbenutzer bleibt, aber auf ganz anderer Weise!

Ist Ihr Unternehmen für diese neue Art der Suche vorbereitet? Haben Sie sich mit Local SEO bereits beschäftigt? Antworten Sie nun mit zwei „Nein!“, dann sollten Sie sich bei Ihrer SEO Strategie und alles, was im großen und Ganzen mit Suchmaschinenoptimierung zu tun hat überdenken!

Benutzer fragen Siri, Alexa, Cortana oder ihr „Hey Google!“ – Sie müssen Ihre Internetinhalte auf genau diese Fragen hin optimieren und Antworten liefern. Nur so ist Ihr Unternehmen auch für diese sprachliche Zukunft gewappnet.

Ist ihr mittelständisches Unternehmen im Allgäu ansässig, dann wenden Sie sich umgehend an Google und suchen Sie nach Internetagentur Allgäu – entweder bei Tastatur, oder über einen der hier erwähnten digitalen Sprachassistenten. „Hey Siri, welche Internetagentur im Allgäu kann mir bei Local SEO helfen?“.

Das wäre ein sehr ratsamer Schritt, um auch morgen noch mit der hauseigenen Suchmaschinenoptimierung zufrieden zu sein.

Selbstverständlich gilt dieser Tipp nicht nur für den deutschen Mittelstand im Allgäu. Jede Region und jedes mittelständische Unternehmen sollte sich jetzt – und wirklich nicht erst nächstes Jahr – um die sogenannte Local SEO kümmern.

Diese ist wichtig, damit Ihr Unternehmen auch im Netz in Bezug auf regionale Fragen der Internetbenutzer zu finden ist. Es geht dabei ja nicht nur um Produktabsatz, sondern immer öfter auch um die Suche nach Fachkräften. Hier könnten dann in Zukunft die digitalen Sprachassistenten folgende Fragen beantworten müssen:

  • Hey Siri, welche Firmen suchen derzeit eine Buchhalterin in meiner Gegend?
  • Cortana: Welches Unternehmen hat als Ausbildungsbetrieb den besten Ruf?
  • Alexa: Wer ist der Personalchef von der Firma XYZ aus dem Allgäu?
  • Hey Google: Welche Textilfirmen bieten im Allgäu einen Outlet-Store an?

Merken Sie, warum die punktuelle Überarbeitung Ihrer Internetinhalte nun stattfinden muss? Entweder machen Sie sich selber die Arbeit, oder aber greifen auf eine professionelle Internetagentur zurück.

Foto: Geralt / Pixabay / CC0 Creative Commons

Veröffentlicht von:

Sven Oliver Rüsche

Internetexperte Sven Oliver Rüsche ist Herausgeber der Mittelstand-Nachrichten und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer. Er ist als Journalist Mitglied im DPV Deutscher Presse Verband – Verband für Journalisten e.V. / Mitgliedsnummer: DE-537932-001 / Int. Press-Card: 613159-537932-002.