Hamburg – Im August 2015 wird Brasilien wieder Gastgeber einer großen Weltmeisterschaft sein, den Weltmeisterschaften der Berufe. Eine hochkarätige Veranstaltung, zu der mehr als 1200 der besten Talente weltweit zusammen kommen. Auch Deutschland wird mit 41 Teilnehmern um Medaillen kämpfen, unter anderem mit dem Koch Max Dolge (20) und dem Restaurantfachmann Steffen Repplinger (21).

Quellenangabe: "obs/WorldSkills Germany e.V."

Quellenangabe: “obs/WorldSkills Germany e.V.”

Diese trafen sich für drei Tage in der Hotelfachschule Hamburg zum Vorbereitungstraining, mit prominenter Unterstützung.

“Hamburg ist ein gutes Pflaster für unsere zukünftigen Weltmeister,” so Hubert Romer, Geschäftsführer von WorldSkills Germany, der nationalen Trägerorganisation. “Hier trainierten schon zahlreiche Sieger und die Unterstützung von Weltmeistern und Olympiasiegern aus dem Leistungssport ist eine geniale Hilfe.”

An der Seite der angehenden Champions trainierten dieser Tage in Hamburg unter anderem Sternekoch Christian Krüger, Gewinner Bocuse d’Or Deutschland 2014, Küchenchef und Inhaber des Restaurant “Axt” in Mannheim, Thomas Lurz, mehrfacher Weltmeister und erfolgreichster deutscher Freiwasserschwimmer, Christian Schenk, Zehnkampf-Olympiasieger von 1988 in Seoul sowie Hagen Boßdorf, ehemaliger Chefredakteur Sport der ARD.

Präsentiert wurde in Hamburg auch die Kooperation mit der Firma Samsung, mit der die Chancen der Digitalisierung in der Berufswelt gewinnbringend für die Wettkämpfer umgesetzt werden sollen.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: