Unternehmen

Wegfall der 2G-Regel: Lockerungen wirken sich positiv auf Konsumverhalten aus

Der Einzelhandel erholt sich langsam, das Konsumverhalten ändert sich. Die Deutschen sind in Kauflaune und strömten an den letzten beiden Wochenenden deutlich kauffreudiger in die Geschäfte. Deutschlandweit stiegen die Transaktionen im Vergleich zur Vorwoche am letzten Märzwochenende deutlich um 8,5 Prozent und der durchschnittliche Umsatz pro Transaktion um 17 Prozent (26.03.22). Auch am darauffolgenden ersten Aprilwochenende setzte sich der positive Trend fort und steigerte die Transaktionen zur Vorwoche um noch einmal 1,3 Prozent, der durchschnittliche Umsatz erhöhte sich um weitere 5 Prozent im Vergleich zur Vorwoche.

Auch für Berlin zeigt sich besonders am Wochenende des 26. März 22 ein signifikantes Wachstum im Konsumverhalten. Die Berliner sind in Shoppinglaune: Die Transaktionen steigen um 7,6 Prozent im Vergleich zur Vorwoche und die die Umsätze pro Transaktion um 13,1 Prozent. Auch wenn am ersten Aprilwochende (2.4.22) die Transaktionen pro Händler mit 0,9 Prozent leicht rückgängig sind, zeigt sich zugleich ein Anstieg der Ausgaben um 1,9 Prozent im Vergleich zur Vorwoche.

Auch in den Bars und Clubs wirken sich die Lockerungen und der Wegfall der Maskenpflicht positiv auf das Konsumverhalten aus. Deutschlandweit war besonders das erste Aprilwochenende erfolgreich: Die Transaktionen pro Gewerbetreibenden stiegen um 5,8 Prozent im Vergleich zur Vorwoche, der Umsatz stieg um 7,7 Prozent.

In Berliner Bars beginnt der positive Trend bereits am letzten Märzwochende (26.03.22): im Vergleich zur Vorwoche verzeichneten die Gewerbetreibenden im Vergleich zur Vorwoche einen Anstieg auf 3,6 Prozent und einen durchschnittlichen Umsatzanstieg pro Transaktion auf 3,4 Prozent. Der Trend setzte sich auch am ersten Aprilwochenende (02.04.22) fort mit einem Anstieg im Vergleich zur Vorwoche um 2 Prozent und einen höheren Umsatz pro Transaktion um 1,3 Prozent.

Analysiert wurden von SumUp deutschlandweit und gesondert für Berlin die anonymisierten Transaktionszahlen und Transaktionen pro Händler für die Wochenenden um den 26.03.22 und 2.4.22.

Quelle: markengold PR GmbH

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Mittelstand-Nachrichten und schreibt über innovative Produkte und die Macher im deutschsprachigen Mittelstand. Für Fragen und Anregungen nutzen Sie bitte folgende Kontaktdaten:
Mail: [email protected]
Zeige mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"