Möglingen – Der IT-Dienstleister DATAGROUP AG setzt für die Standardisierung und Automatisierung seiner IT-Service-Pakete künftig auf die Expertise und Technologie der USU AG im Bereich IT-Servicemanagement (ITSM). Zum Einsatz kommen dabei die ITSM-Software-Suite USU Valuemation sowie die integrierte Wissensdatenbank USU KnowledgeCenter. Diese ersetzen eine Wettbewerbslösung, die nicht mehr weiterentwickelt wird und deren Wartung in absehbarer Zeit ausläuft. Nach einer umfassenden Marktevaluierung fiel die Entscheidung zugunsten der USU-Lösungen aufgrund ihrer breiten Abdeckung des De-facto-Standards ITIL® sowie ihrer Flexibilität, Integrations- und Mandantenfähigkeit.

Ziel der DATAGROUP-Verantwortlichen ist es, die Suite USU Valuemation im Sinne ihres ISO 20000-zertifizierten Servicemanagementsystems und ihres Full-Service-Angebots CORBOX individuell anzupassen. Dieses so genannte Customizing wird künftig durch DATAGROUP selbst erfolgen. Mit CORBOX bietet der IT-Dienstleister seinen Kunden 12 kombinierbare und kompatible Service-Module für den sorgenfreien IT-Betrieb an, darunter das Modul Service Desk.

Das Projekt hat Anfang Juli 2015 begonnen. Nach umfangreichen Schulungen des Kernteams und konzernweiten Informationsveranstaltungen ist vorgesehen, USU Valuemation in den nächsten Wochen in ersten Kundenprojekten einzusetzen.

Quelle: USU Software AG

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: