Nauort – Die Entscheidung für die Einführung einer ganzheitliche Call Center-Lösung bei der Schweizer Competec Service AG ist zugunsten von zezaro biz gefallen. Im Wettbewerb konnte zezaro biz deutlich mit seiner Anpassungsfähigkeit punkten. Besonders wichtig ist dem Anwender die Integration seiner TK-Anlage von Mitel und des ERP-Systems Navision. “Überzeugt hat uns neben weiteren Kriterien die stets kunden- und lösungsorientierte Vorgehensweise”, so Rolf Geisser, Senior Projektleiter Controlling bei BRACK, einem Tochterunternehmen der Competec Gruppe.

Auch Geschäftsführer Thomas Müller bei zezaro freut sich: “Gerade auch mittelständische Unternehmen erwarten heute, dass Software in der Lage ist sich ohne großen Aufwand an deren Bedürfnisse anzupassen. Die einfache Integrationsfähigkeit von zezaro biz schafft Effizienzvorteile, die wir 1:1 an unsere Kunden weitergeben.”. Nach dem geplanten Produktivstart der Unified Solution im Mai berichten wir ausführlich über dieses Projekt. Interessenten erfahren im Erklärvideo unter www.zezarobiz.com mehr und können eine persönliche Demonstration der Unified Solution anfordern.

Informationen über zezaro

zezaro unterstützt Unternehmen dabei mit Kunden sowie im Team unter Einbindung aller Kanäle und benötigten Inhalte zu kommunizieren. Die Kommunikation ist einfach, einheitlich und effizient. Mit der Unified Solution-Plattform zezaro biz werden für den Anwender alle Systeme zur zentralen Bearbeitung in einem Client zusammengeführt. Die Lösung kann individuell angepasst und erweitert werden, sie ermöglicht eine Erfassung sämtlicher Kommunikations- und Arbeitsprozesse. Optional können virtuelle Services bezogen werden. Die Technologie stammt von eVOX Solutions, deren Kernkompetenzen die Entwicklung moderner Lösungen wie auch webbasierter Dienstleistungen für die Bereiche Kommunikation, Kundenmanagement, Organisation und Teamwork sind.

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: