Aktuelle MeldungenUnternehmen

SPC GmbH bietet personalisierte Plastikkarten auch in geringer Produktionsstückzahl

Datenerfassung und Zugangskontrolle über kleine Magnet- oder Chipkarten gehören heute zu unserem modernen Alltag wie die digitale Vernetzung. In ihren Anfängen als Kreditkarte oder EC-Karte genutzt eroberten die kompakten Minispeicherlösungen schnell auch andere Anwendungsbereiche.

Kundenkarten, Mitgliedsausweise, Zutrittskontrolle oder Mitarbeitererfassung – die Möglichkeiten der Plastikkarten sind unbegrenzt. Dank jahrelanger Erfahrung im Bereich moderner Chipkarten-Konzepte bietet die SPC GmbH spezielle Plastikkartensysteme für jede Anwendung an. Neben der Prämisse, auch kleinere Sonderanfertigungen preisgünstig realisieren zu können, setzt sich das Unternehmen besonders durch seine schnellen Lieferzeiten und günstigen Preise von der breiten Masse ab.

Neben ihrer eigentlichen Funktion als Zimmerschlüsselersatz im Hotel, Zeiterfassungskarte im Unternehmen oder Mitgliedsausweis im Fitnessstudio bieten die Plastikkarten den Kunden noch weitere Vorteile, erklärt Dr. Heib. Mithilfe der Option, die Plastikkarten nach Kundenwunsch personalisieren zu lassen, werden diese zur zusätzlichen Visitenkarte und gleichzeitig zur Miniwerbung des Unternehmens. Egal ob Mitarbeiterausweis mit deutlich sichtbarem Firmenlogo, Hotelzimmerschlüsselkarte mit Logo und Zimmernummer oder auch trendiger Mitgliedsausweis mit 3D-Spezialdruck, so setzt man sich und sein Unternehmen gekonnt in den Mittelpunkt.

Als besonderen Kundenservice bietet die SPC GmbH seinen Kunden auch Produktionen in geringer Stückzahl an. Gerade dann, wenn man verschiedene Muster vor Ort vergleichen möchte, ist die Option hilfreich, auch Einzelanfertigungen bestellen zu können. Aber auch kleinere Unternehmen mit nur wenigen Mitarbeitern können so von einer professionellen und digitalen Zeiterfassung und Zutrittskontrolle profitieren, wie sie sich eigentlich nur größere Betriebe leisten.
Passend zu den Plastikkarten für Personenerfassung bietet das Haus das Personalmanagement System seproo an. Erst durch den Einsatz digitaler Zeiterfassungssysteme kann der Organisationsaufwand im Personalmanagement drastisch gesenkt werden. Gerade in kleineren Unternehmen ein meist nicht unerheblicher Kostenfaktor. Das aktuelle Personalisierungsportfolio umfasst Prägung, Barcodedruck, Unterschriftenfeld und Rubbelfeld. SPC setzt ausschließlich auf hochwertige Plastikkarten mit einer Mindestdicke von 0,76 mm. So ist es dem Unternehmen möglich, einen konstant hohen Qualitätsstandard einhalten zu können.

Firmenbeschreibung

Das Unternehmen SPC GmbH aus St. Ingbert, hat sich auf die Produktion und das individuelle bedrucken von Plastikkarten spezialisiert. Neben Standard-Plastikkarten, bietet das Unternehmen auch Magnetkarten LoCo und HiCo, Chipkarten sowie kontaktbehaftete Chipkarten (EM4100 und MIFARE®) und Chipkarten. Kunden des Unternehmens stammen sowohl aus dem privaten als auch aus dem gewerblichen Bereich. Die SPC GmbH zeichnet sich nicht nur durch qualitativ hochwertige Karten aus, sondern auch durch ihren kundenorientierten Service. Auf der Webseite des Unternehmens (https://www.spc-world.de) finden Sie weitere Informationen sowie Designbeispiele für Plastikkarten.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"