Kaufentscheidungen für Konsumgüter aller Art werden fast immer am jeweiligen Verkaufsort – im Fachjargon auch Point Of Sale (POS) – getroffen. Ob der Kunde auf den „Kaufen-Button“ drückt beziehungsweise die Hand ausstreckt und das Produkt aus dem Regal nimmt, hängt bewiesenermaßen zu etwa 60 Prozent von der Verpackung und der Präsentation des Produktes ab. Daher ist das Verpackungsdesign ungeheuer wichtig.

Hinter dem nachfolgenden Link verbirgt sich erfolgreiches Packaging aus Hamburg: Albertson Markenbande bietet seinen Kunden anspruchsvolles Verpackungsdesign und kreative Konzepte. Aber warum ist das Packaging eigentlich so wichtig? Und was muss bei der Erstellung eines solchen Konzepts berücksichtigt werden?

Die Wirkung der Verpackung auf den Konsumenten

Bild: © istock.com/Squaredpixels

Bild: © istock.com/Squaredpixels

Vor einem gut gefüllten Supermarktregal, in der Apotheke, dem Baumarkt oder einem Kiosk finden wir uns nur allzu häufig vor dem folgenden Problem wieder: Das Produkt, das wir suchen, wird von zahlreichen Herstellern zu fast identischen Preisen und/oder in leicht unterschiedlichen Varianten offeriert. Wovon machen wir in einem solchen Fall unsere Kaufentscheidung abhängig? Statistisch gesehen entscheiden dann die Verpackung und die Position im Regal darüber, was im Einkaufswagen landet. Das wissen die Fachleute aus den Marketing-Abteilungen genauso gut wie die Produzenten und Verkäufer selbst. Die designerische Gestaltung von Produktverpackungen zwecks Optimierung des Verkaufserfolgs eines Produktes ist in der freien Wirtschaft daher gang und gäbe.

Das Packaging wird vor allem dann wichtig, wenn ein Produkt nicht beworben wird. In einem solchen Fall übernimmt sie die Vermittlung von Werbe- und Informationsbotschaften gänzlich. Obwohl man beim Durchstreifen der Konsumtempel den Eindruck gewinnen könnte, dass es bei der Entwicklung von Verpackungen ganz bestimmte Vorgaben gibt, gewährt das Packungsdesign den kreativen Köpfen der Branche einen beachtlichen Gestaltungsfreiraum.

Eine Hülle in ungewöhnlicher Form, untypische Materialien sowie ein distinktives Farb- und Typografiedesign können das Äußere eines feilgebotenen Produktes zu etwas Einmaligem machen. Darüber, welche Wirkung eine gut gestaltete Verpackung auf den Konsumenten hat, wurden bereits ganze Abhandlungen geschrieben. Es kann sich also lohnen, einen professionellen Dienstleister mit dieser Aufgabe zu betrauen.

ANZEIGE:
Veröffentlicht am: