Aktuelle MeldungenOnlinehandelUnternehmen

Amazon-Business starten und mit der eigenen Marke im Onlinehandel erfolgreich sein

Die eigene Marke kreieren, selbst zum Amazon Top-Seller werden oder in ein erfolgreiches Brand investieren? Diese Gedankenspiele können Realität werden, wenn man weiß, wie es funktioniert und bei wem man sich Unterstützung holen kann.

Eigene Marke „bauen“ als Serviceleistung und Erfolgsbeteiligung als Anleger

Viele Menschen sind kreativ und haben Ideen für Produkte bzw. Marken im Kopf. Was leider oft fehlt, ist das Wissen, wie man aus der bloßen Idee eine erfolgreiche Marke formt. Genau für diese Herausforderung hat das 2016 gegründete Start-up AMZSCALE eine Lösung entwickelt. Ursprünglich mit der Zielsetzung angetreten, eigene Marken zu entwickeln und zu skalieren, bietet AMZSCALE diesen Service auch externen Kunden an.

Darüber hinaus möchte der Gründer Maurice Glißmann den Bereich E-Commerce-Investments demokratisieren und ermöglicht es deshalb Anlegern, in Marken zu investieren und sich am Erfolg von Amazon-Topsellern zu beteiligen. Dazu nutzt er mit der Blockchain-Technologie eine momentan vielfach diskutierte Methode.

Das Stichwort hier lautet Tokenisierung. Das bedeutet, dass private und institutionelle Investoren sogenannte Security-Token erwerben, die Blockchain-basiert und handelbar sind. Wer sie kauft, erhält digitale, für einen bestimmten Vermögenswert stehende Genussscheine (auch Genuss- bzw. Gläubigerrechte genannt).

Sie sind vergleichbar mit Schuldverschreibungen, die von Unternehmen ausgegeben werden. Durch sie erhält der Investor alle Rechte und Pflichten eines Gläubigers. Weil sie sich zudem handeln lassen wie Aktien, darf man den Gründer von AMZSCALE mit Recht als Entwickler einer neuartigen Asset-Klasse namens „E-Commerce-Marken“ bezeichnen.

Tokenisierung – Investment & Kapitalbeschaffung

Die Tokenisierung ist gleich in zweifacher Hinsicht nützlich. Einerseits ermöglicht sie es Anlegern jeglicher Herkunft, in erfolgreiche Amazon-Marken zu investieren und auf diese Weise von ihrer Beteiligung zu profitieren. Andererseits hilft die Tokenisierung den Amazon-Sellern, schnell und vor allem auch unbürokratisch an das heute so wichtige Working Capital zu gelangen, durch das sie sich den Traum von der eigenen Marke erfüllen können.

Unbürokratisch funktioniert diese Methode, weil der Investor die Security Token direkt auf der Website der Marke erwirbt. Es braucht also keine Bank als Zwischenhändler und keinen Notar mehr.

Die Bedeutung des Konzepts der Tokenisierung erläutert Maurice Glißmann folgendermaßen: „Der nächste große Investmenttrend werden schnell skalierende E-Commerce Marken sein. Analog zu Start-ups, auf deren Erfolg Investoren setzen und sich an ihnen beteiligen, sehen wir es als Ansatz in vielversprechende Marken zu investieren. In Zukunft wird man nicht nur Aktien von Adidas und Daimler kaufen können, sondern auch an vielversprechenden Marken teilhaben können.“

Vielversprechendes Konzept: Full-Service Plattform

Dass das Konzept der Tokenisierung sowie einer Full-Service Plattform bzw. One-Stop-Plattform viel Potenzial besitzt, wird deutlich an der Bereitschaft von Investoren, die finanzielle Mittel für die Weiterentwicklung bereitzustellen. Im Falle von AMZSCALE hat sich mit Elevat3 Capital ein finanzstarker Investor gefunden. Durch seine Beteiligung wird es möglich, das Unternehmen in Richtung USA und Großbritannien weiter zu internationalisieren. Darüber hinaus ist geplant, sich durch den Erwerb von Softwareunternehmen im Bereich der Amazon-Marken als weltweit führende Full-Service Plattform zu positionieren.

One-Stop-Lösungen als Antwort eines komplexen Marktes

Die strategische Entwicklung hin zu einer Plattform, die als One-Stop-Lösung alle Herausforderungen wachsender Marken aus einer Hand bedient, ist das langfristige Ziel von Unternehmen wie AMZSCALE. So kann gewährleistet werden, dass sämtliche Aufgaben, die bei der Markenentwicklung von Bedeutung sind, aus einer kompetenten Hand stammen und nicht erst von unterschiedlichen Anbietern zusammengesucht werden müssen.

Wer mit einer Amazon Full-Service-Plattform zusammenarbeitet, bei der ein Team aus über 100 E-Commerce-Experten damit betraut ist, profitable Amazon-Marken zu bauen und zu skalieren, dem steht ein von Grund auf durchdachter Service (inklusive Amazon Marketing, Branding, Graphics, Product Development, Sourcing, SEO usw.) zur Verfügung. Ein solches Konzept ermöglicht Marken schnellstmögliches Wachstum. Hier spielt auch der hohe Grad der Digitalisierung eine wesentliche Rolle, denn viele der Serviceleistungen können digital und damit sehr zeitsparend abgewickelt werden.

Die Herausforderungen, die der wachsende E-Commerce-Markt für Marken bereithält, könnten nicht größer sein. Gerade aufgrund der Tatsache, dass sich der Online-Handel durch die stark steigende Zahl derer, die online einkaufen, zu einem Milliardenmarkt entwickelt, tauchen zu bewältigende Problemstellungen auf. Auch geopolitische Veränderungen und Umweltkatastrophen tun das Ihre dazu, die Situation komplizierter zu gestalten.

Diese und zahlreiche weitere Faktoren lassen sich nur mithilfe umfassenden Know-hows sowie ausreichendem Kapital bewältigen. Zugang zu beidem bieten innovative Unternehmen wie das Osnabrücker Start-up.

Zeige mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"