Ismaning – HSE24 baut sein Management-Team konsequent aus und ernennt Olaf Christiansen zum Bereichsleiter Human Resources. In dieser neugeschaffenen Position wird der Diplom-Betriebswirt ab 1. Oktober das gesamte Personalmanagement der HSE24 Group verantworten. Mit der Berufung des 45-Jährigen löst der internationale Omnichannel-Versandhändler das Personalmanagement aus dem Geschäftsbereich Finanzen, um Human Resources als grundlegendem Wachstumsfaktor ein stärkeres Gewicht zu verleihen. Zu den Aufgabenschwerpunkten von Christiansen gehört die Forcierung von strategischen HR-Themen, wie zum Beispiel Talentmanagement und Employer Branding. Olaf Christiansen berichtet direkt an HSE24 Geschäftsführer Richard Reitzner.

Foto: HSE24

Foto: HSE24

“Die Formierung eines eigenständigen Geschäftsbereiches für Human Resources stellt einen wichtigen Baustein unserer nachhaltigen Wachstumsoffensive dar”, sagt Richard Reitzner, Geschäftsführer HSE24. “Mit Olaf Christiansen hat die HSE24 Group dafür einen HR-Experten mit langjähriger Erfahrung gewonnen, der mit seiner Expertise und strategischen Kompetenz für entscheidende Entwicklungen sorgen wird.”

Olaf Christiansen kommt von der internationalen Firmengruppe Richemont, wo er seit 2007 als Human Resources Director und Mitglied der Geschäftsleitung bei der Richemont Northern Europe GmbH tätig war. Dort war er für sämtliche HR-Themen in den Ländern Deutschland, Österreich, Tschechien und Türkei verantwortlich. Davor arbeitete der gebürtige Nordfriese bei der ProSiebenSat.1 Media AG in Unterföhring – zunächst als Personalreferent, später als Personalleiter. Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Berufsakademie in Ravensburg startete Olaf Christiansen seine Karriere im Personalbereich der Luxushotelkette Kempinski.

Quelle: ots

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Veröffentlicht am: