Aktuelle MeldungenKarriereUnternehmen

Olaf Bormann wird neuer Senior Consultant der CARMAO GmbH

Limburg – Die CARMAO GmbH hat ihr Team um Olaf Bormann, Senior Consultant Information Risk Management, erweitert. Der Schwer¬punkt seiner künftigen Tätigkeit liegt in der Weiterent¬wicklung des CARMAO-Kompetenzgebietes „Application Security Management“. Zu den Aufgaben des IT-Experten zählen unter anderem der Ausbau des Beratungs-Portfolios sowie die Planung und Durchführung von Seminaren, Vorträgen und Webinaren. Auch in der Kundenbetreuung rund um das Thema Informations-sicherheits¬management ist Olaf Bormann ab sofort für den IT-Dienstleiter tätig.

Ulrich Heun, Geschäftsführer der CARMAO GmbH und Vorstandsmitglied der KoSiB eG Quelle: CARMAO GmbH
Ulrich Heun, Geschäftsführer der CARMAO GmbH und Vorstandsmitglied der KoSiB eG
Quelle: CARMAO GmbH

Olaf Bormann verfügt über langjährige Erfahrungen in der IT-Prüfung und -Beratung für Unternehmen unterschiedlicher Branchen. Schwerpunkte seiner bisherigen Tätigkeiten waren unter anderem die Prüfung der Softwareentwicklung, der IT-Organisation und des IT-Betriebs sowie des internen Kontrollsystems in der Finanzbranche. Auch die Beratung und Auditierung von Informationssicherheitsmanagementsystemen (ISMS) nach ISO/IEC 27001 und BSI IT-Grundschutz zählt zu seinen Kernkompetenzen. Olaf Bormann ist zudem Dozent für Informationssicherheit und IT-Risikomanagement an der Graduate School Rhein-Neckar in Mannheim. Auch als Referent auf Fachkongressen sowie als Trainer für Informationssicherheit und IT-Risikomanagement hat sich der Experte einen Namen gemacht.

Im Hause des IT-Dienstleisters CARMAO wird Olaf Bormann unter anderem das Leis-tungsspektrum des Application Security Managements weiterentwickeln. „Software-Entwicklungen können sicherheitskritische Einfallstore mit sich bringen – insbesondere im Zuge der zunehmenden Vernetzung und Cloud-Konzepte“, erklärt Olaf Bormann. „CARMAO hat es sich zur Aufgabe gemacht, für höhere Sicherheit in der Datenver-arbeitung zu sorgen. Dazu zählt unter anderem, Schwachstellen bereits in der Ent-wicklungsphase einer Applikation zu erkennen und zu korrigieren. Zudem geben wir gemäß Qualitätsrichtlinien und ISO-Normen Handlungsempfehlungen, implementieren entsprechende Lösungen und vieles mehr“, ergänzt Bormann.

Quelle: CARMAO GmbH

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou ist Mitglied in der MiNa-Redaktion und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer.
Mail: [email protected]
Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte auch interessieren
Close
Back to top button