Aktuelle MeldungenUnternehmen

Nimble Storage verstärkt Channel-Aktivitäten mit Predictive All Flash-Arrays

San Jose, Kalif. – Nimble Storage (NYSE: NMBL), führender Anbieter von Predictive Flash Storage-Lösungen, hat im Februar seine neue Serie von Predictive All Flash-Arrays vorgestellt. Mit der Verbindung von Hybrid Flash und All Flash über die Unified Flash Fabric können Partner von Nimble Storage nun eine unvergleichliche Bandbreite an Lösungen anbieten. Für den Channel entsteht hier ein neues Business Modell für Kunden, die sich für All Flash-Lösungen zu einem niedrigen TCO interessieren. Unternehmen profitieren von einer Senkung der Betriebskosten zwischen 33 und 66 Prozent.

Quelle: Kafka Kommunikation GmbH & Co KG/Nimble Storage
Quelle: Kafka Kommunikation GmbH & Co KG/Nimble Storage

Mit den All Flash-Arrays erreichen Unternehmen absolute Performance, flexiblere Skalierbarkeit und uneingeschränkte Verfügbarkeit über 99,9997 Prozent. Die All Flash-Technologie ergänzt das Portfolio des Storage-Spezialisten, das bislang aus Hybrid Flash Storage-Lösungen bestand und stellt den Channel damit auf eine breitere Basis. Beide Lösungsansätze werden über eine gemeinsame Konsolidierungsarchitektur bedient, um Unternehmensanwendungen zu beschleunigen, zu schützen und zu skalieren. Alle angeforderten Daten werden performanter verarbeitet und bereitgestellt.

Wichtiger Faktor für die schnelle Bereitstellung der Daten ist das Big Data-Analyse Tool InfoSight, das über die Predictive Flash Plattform mit Predictive Analytics die Ausfallwahrscheinlichkeit und Anfälligkeit der Systeme deutlich reduziert. Neun von zehn Support-Fällen werden dadurch bereits geöffnet, bevor der Kunde bemerkt, dass es zu einem Engpass kommen könnte. Dies führt dazu, dass der Hersteller keinen First Level Support benötigt, sondern die wenigen Anfragen direkt an den Third Level Support geleitet werden.

„Mit den innovativen Predictive Flash-Technologien und unseren All Flash-Arrays verbreitern wir nicht nur unser Produkt-Portfolio, sondern können uns nun auch weiteren Partnern öffnen. Die Channel-Strategie zielt deshalb auch darauf ab, unsere Kunden- und Partner-Basis vom Mittelstand hin zum Großkundenbereich auszubauen. Das heißt nicht, dass wir den Mittelstand außer Acht lassen, es heißt vielmehr, dass wir nun darüber hinaus auch Partner und Kunden aus dem Enterprise-Bereich stärker adressieren wollen”, sagt Joachim Berger, Sales Director DACH bei Nimble Storage.

Modelle und Preise

Die Nimble AF-Serie umfasst vier Modelle, die sich an die unterschiedlichen Kundenanforderungen und –Größen anpassen: AF3000, AF5000, AF7000 und AF9000 und kann ab sofort bei allen Nimble Partnern bestellt werden.

Quelle: Kafka Kommunikation GmbH & Co KG/Nimble Storage

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou ist Mitglied in der MiNa-Redaktion und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer.
Mail: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"