Köln – Prof. Dr.-Ing. Friedhelm Schlößer wird neuer Geschäftsführer beim Hallenheizungsspezialisten Schwank. Der 56-jährige Schlößer tritt damit die Nachfolge von Prof. Bernd Schwank an, der in den Beirat des Unternehmens wechselt. Der promovierte Engineering-Spezialist wird ab 01.05.2016 gemeinsam mit Oliver Schwank die Geschicke des Unternehmens leiten.

Quelle: Schwank GmbH

Quelle: Schwank GmbH

Mit Friedhelm Schlößer konnte die Schwank Gruppe einen echten Branchenkenner für das Unternehmen gewinnen. Der Maschinenbauingenieur kann vielschichtige Erfahrungen im Bereich der Heiz-, Lüftungs- und Klimatechnik vorweisen. Als Leiter der Entwicklung arbeitete Schlößer unter anderen für Wilo, Vaillant und Buderus. Bei Enercon steuerte er zuletzt als Mitglied der Geschäftsführung Entwicklung, Produktion und Einkauf. Damit bringt Schlößer sowohl in kaufmännischer als auch technischer Sicht die besten Voraussetzungen zur Leitung der global agierenden Schwank Gruppe mit.

Prof. Dr.-Ing. Friedhelm Schlößer tritt zu einem spannenden Zeitpunkt in das Unternehmen ein. Gerade hat die Schwank Gruppe ihr bestes Umsatzergebnis seit Bestehen bekanntgegeben. Jetzt gilt es, das hohe Niveau aufrecht zu erhalten und mit neuen Produkten und Innovationen wichtige Impulse zu liefern.

Quelle: ZEILENSPIEL/Agentur für in- und externe Kommunikation

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: