Das Siegfried Vögele Institut (SVI), eine Tochter der Deutschen Post AG, fördert den Aufbau eines Lehrstuhls für Marketing insbesondere E-Commerce und Crossmediales Media-Management an der HHL Leipzig Graduate School of Management. Der Lehrstuhl unter Leitung von Prof. Dr. Manfred Kirchgeorg wird zukünftig eingebunden in das bundesweite Netzwerk von sieben von der Stiftung Vögele Institut unterstützten Marketinglehrstühlen.

Quellenangabe: Presseportal-News

Quellenangabe: Presseportal-News

Der Lehrstuhl an der traditionsreichsten universitären Privathochschule Deutschlands hat zum Ziel, die Forschung in den Schwerpunkten der Professur mit einem klaren Praxisbezug zu entwickeln. Neben dem ganzheitlichen Marketingansatz wird die Stiftungsprofessur besonders auf Themen des E-Commerce wie aber auch auf die Verknüpfung der neuen Kommunikations- und Vertriebsformen fokussieren. Der Lehrstuhl ergänzt damit das Profil der HHL als innovationsorientierte unternehmerische Hochschule und leistet zudem einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung der HHL-Zukunftsstrategie innovate125.

Lehrstuhlinhaber Prof. Dr. Kirchgeorg hat sich neben der “ganzheitlichen Markenforschung” auch besondere Expertise im Bereich “Medienmanagement” sowie die synergetische Einbindung von Informations- und Vertriebskanälen in Konzepten des Multi-Channel-Management erworben. Seit 1998 ist der im In- und Ausland renommierte Marketingexperte Inhaber des Lehrstuhls Marketing Management an der HHL. Seit 2006 ist Prof. Kirchgeorg geschäftsführender Vorstand der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Marketing und Unternehmensführung e.V. sowie Mitbegründer der Akademischen Marketinggesellschaft e.V. Er sagt: “Als HHL haben wir uns neben den zahlreichen Internet-Startups auch durch unsere Forschungsarbeit im Bereich Handel und Messen einen Namen gemacht. Für uns bedeutet die Spezialisierung des Marketinglehrstuhls in den Zukunftsthemen E-Commerce und Crossmediales Media-Management eine Aufwertung. Das Siegfried Vögele Institut investiert in einen der Kernbereiche der HHL, das heißt Marketing und Handel, und bringt ihn mit der Innovationsfähigkeit von Unternehmen und der Gesellschaft in Verbindung.”

Die HHL konnte mit der neuen Stiftungsprofessur die Anzahl der drittmittelgeförderten Lehrstühle weiter ausbauen. Dies sei laut HHL-Rektor Prof. Dr. Andreas Pinkwart entscheidend für die in der HHL-Zukunftsstrategie innovate125 beschriebenen qualitativen Wachstumspläne. “Mit dem Engagement des Siegfried Vögele Instituts geht ein klares Bekenntnis des DAX-Unternehmens Deutsche Post gegenüber der HHL und dem hiesigen Standort aus. Mit dem neuen Förderer verbreitert die HHL nicht nur ihre finanzielle Basis; dadurch, dass das unabhängige Siegfried Vögele Institut auch ein großes wissenschaftliches Netzwerk mit einbringt, verstärken wir uns innerhalb der Forschung wie aber auch der Qualifizierung des Nachwuchses im Unternehmen und der Executive Education. Mit dem neuen Partner können wir zudem unsere internationale Sichtbarkeit weiter erhöhen”, so Prof. Pinkwart.

Das Siegfried Vögele Institut

Das Tochterunternehmen der Deutschen Post AG ist Experte für sämtliche Bereiche der Dialog-Kommunikation. Hierbei arbeiten Forschung, Training und Beratung Hand in Hand: Das Institut betreibt Werbemittel- und Kommunikations-Beratung, Werbewirkungsforschung und bietet Seminarprogramme zum Dialogmarketing an. Wissenschaftliches Fundament des SVI sind die eigene Forschung und Stiftungs-Lehrstühle.

Die HHL Leipzig Graduate School of Management

Die HHL Leipzig Graduate School of Management ist eine universitäre Einrichtung und zählt zu den führenden internationalen Business Schools. Ziel der traditionsreichsten betriebswirtschaftlichen Hochschule im deutschsprachigen Raum ist die Ausbildung leistungsfähiger, verantwortungsbewusster und unternehmerisch denkender Führungspersönlichkeiten. Die HHL zeichnet sich aus durch exzellente Lehre, klare Forschungsorientierung und praxisnahen Transfer sowie hervorragenden Service für ihre Studierenden. Das Studienangebot umfasst Voll- und Teilzeit-Master in Management- sowie MBA-Programme, ein Promotionsstudium sowie Executive Education. Im Masters in Management-Ranking 2013 der Financial Times steht das Vollzeit-M.Sc.-Programm der HHL weltweit auf Platz 9, das Part-time MBA-Programm kommt innerhalb des Executive MBA-Ranking 2013 der Financial Times auf den weltweit 69. Rang. Das internationale Medium platziert die HHL zudem international auf Platz 1 hinsichtlich der inhaltlichen Fokussierung auf “Entrepreneurship”. Erst vor wenigen Wochen hat der Stifterverband zudem die HHL als eine der führenden Gründerhochschulen in Deutschland ausgezeichnet.

Quelle: ots

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: