Schaan/Tenero – Die nanoFlowcell AG plant für 2016 den Bau eines hochmodernen Forschungs- und Entwicklungszentrums mit dem Namen “QUANT City” in Tenero im schweizerischen Tessin. Auf einer Fläche von 25.000 Quadratmetern wird sich die “QUANT City” insbesondere der Erforschung und Weiterentwicklung der Flusszellentechnologie sowie der Erprobung neuer Anwendungsmöglichkeiten für die nanoFlowcell®, in der – sehr vereinfacht gesagt – zwei ionische Flüssigkeiten in einem chemischen Prozess Strom generieren, widmen. Vorbehaltlich des positiven Vertragsabschlusses über den Kauf des Grundstückes ist die Fertigstellung für 2018 geplant. Entstehen sollen an dem Standort 150 bis 200 neue Arbeitsplätze für Ingenieure, Forscher und Juristen im Tessin. Arbeitsplätze, die indirekt weitere rund 2.500 Arbeitsplätze bei Zulieferern und Dienstleistern im Tessiner Raum schaffen oder absichern werden.

Quellenangabe: "obs/nanoFLOWCELL AG"

Quellenangabe: “obs/nanoFLOWCELL AG”

Mit dieser hochmodernen Forschungs-, Entwicklungs- und Produktionseinrichtung möchte die nanoFlowcell AG die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der nanoFlowcell® für Industrie und Konsumenten weiter vorantreiben. Von den Weiterentwicklungen im Automobilbereich über den Einsatz als Energiesystem für Gebäude bis hin zu Anwendungen in Schifffahrt, Aerospace und Bahnverkehr werden die Forscher und Entwickler von “QUANT City” ökonomisch wie ökologisch sinnvolle Anwendungsmöglichkeiten ergründen und in die Praxis überführen.

Nunzio La Vecchia, Chief Technical Officer der nanoFlowcell AG, zeigt sich motiviert und auch optimistisch für die Zukunft: “Mit der nanoFlowcell® haben wir eine der innovativsten, nachhaltigsten und zukunftsfähigsten Energietechnologien der Welt am Start. Eine Technologie, die in sehr vielen Anwendungen zum Einsatz kommen kann und die wir in der ‘QUANT City’ kontinuierlich weiterentwickeln und zur Marktreife bringen wollen. Um vor allem unseren bisherigen Forschungsvorsprung zu erhalten, schaffen wir mit der ‘QUANT City’ eine Infrastruktur mit den für unseren Erfolg notwendigen technischen und wissenschaftlichen Voraussetzungen.”

Quellenangabe: "obs/nanoFLOWCELL AG"

Quellenangabe: “obs/nanoFLOWCELL AG”

Die Fertigstellung des Forschungs- und Entwicklungszentrums “Quant City”, das sowohl dem Bebauungsplan als auch der Raumordnung entspricht und an dessen Errichtung auch die Gemeindeverwaltung von Tenero-Contra Interesse zeigt, ist für Mitte 2018 geplant. Betreiber wird die neu gegründete nanoResearch SA, eine hundertprozentige Tochterfirma der nanoFlowcell AG, sein.

Quelle: ots

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: