Aktuelle MeldungenUnternehmen

Mercedes-Benz Style kooperiert mit italienischem Lichtdesign Unternehmen Artemide

„Ameluna“ – futuristische Pendelleuchte mit Mercedes-typischer Ambientebeleuchtung

Stuttgart/Frankfurt. Unter dem Motto „A Bright Future“ kooperiert Mercedes-Benz Style mit dem italienischen Premium-Lichtdesign Unternehmen Artemide. Auf der Messe Light + Building, die vom 13. bis 18. März 2016 in Frankfurt am Main stattfindet, präsentieren beide Unternehmen ihr erstes gemeinsames Produkt: die Pendelleuchte „Ameluna“. Sie verkörpert das Mercedes-Benz Design der sinnlichen Klarheit, das sich durch ein ästhetisch anspruchsvolles Zusammenspiel von klaren Formen, sinnlichen Flächen und intelligentem Hightech auszeichnet. Der Korpus der Leuchte, deren dynamische Linienführung aus der Unterwasserwelt inspiriert wurde, ist im Grundriss ein Kreis. Das Volumen zeigt jedoch eine gespannte Fläche, die je nach Betrachtungswinkel durch eine dynamische Kurve geprägt ist. Dies verleiht der Leuchte eine hohe Sinnlichkeit. „Ameluna“ kommt ganz ohne zentrale Lichtquelle aus. Die Lampe produziert eine mystisch anmutende Lichtatmosphäre, ähnlich wie biolumineszente Lebewesen. 288 LEDs sind am unteren Rand der Leuchte angebracht und sorgen für eine optimale Ausleuchtung. Ein Teil des Lichts wird durch den transparenten Korpus gestreut und bringt damit dank einer innovativen optisch-technischen Lösung der Artemide Forschung „optoelectonic“, die ganze Lampe zum Glimmen. In der Highend-Variante ist zusätzlich eine separate Lichtquelle erhältlich, die über dem Korpus die aus Mercedes-Fahrzeugen bekannte Ambientebeleuchtung in unterschiedlichen Farben erzeugt. Bedient wird „Ameluna“ über eine App.

Quelle: Daimler AG
Quelle: Daimler AG

„Sowohl Artemide als auch Mercedes-Benz sind bekannt für ihren hohen Anspruch an Design und die Erschaffung ikonischer Produkte. Im Rahmen der Kooperation haben mein Team und ich ein exklusives Designerstück erschaffen, dass das Potential einer modernen Design-Ikone in sich trägt.“, so Gorden Wagener, Leiter Design Daimler AG. „Die Pendelleuchte ‚Ameluna‘ verbindet Schönheit mit Intelligenz und verkörpert so perfekt unsere Designphilosophie der sinnlichen Klarheit.“

Mercedes-Benz und Artemide, einer der weltweit führenden, italienischen Lichtdesign Unternehmen, verbindet dieselben Werte: Design, Innovation und Qualität. Carlotta de Bevilacqua, Vice President Artemide: „Innovative Design- und Technikkompetenz miteinander zu verbinden, ist das Ziel unserer Kooperation mit Mercedes-Benz Style. Unser Anspruch ist es, Beleuchtungssysteme zu entwickeln, die die Lebensqualität des Menschen verbessern – mit maximaler Erfahrung in Ressourcenschonung und Effizienz. Unsere Vorbilder finden wir oft in der Natur. In der Tiefsee haben fast alle Lebewesen die Fähigkeit zu leuchten – sie wandeln chemische Energie nahezu verlustfrei in Licht um: Das ist biomimetisches Design.“

Dynamisches Design und fließende Farbeffekte

Die von Mercedes-Benz Desigern entworfene Pendelleuchte „Ameluna“ verbindet Funktionalität und Emotionalität für einen individuellen Lebensstil. Der Korpus mit einem Durchmesser von 800 Millimeter und einer Höhe von 150 Millimeter ist aus transparentem Acryl gefertigt. Sein Zusammenspiel aus klarer, kreisrunder Form und asymmetrischem, sinnlich wirkendem Volumen erzeugt eine hochemotionale und sehr dynamische Spannung. Aufgehängt an drei hauchdünnen Trägerseilen scheint die Lampe im Raum zu schweben.

Der untere Rand der Lampe ist von einem seidenmatten Aluminiumband eingefasst, das auch als Träger für die 288 LEDs fungiert. Das Licht strahlt mit einer Leistung von 44 Watt wie ein Ring nach unten und wird gleichzeitig teilweise durch den transparenten Korpus gestreut, so dass die ganze Lampe glimmt und für optimale Ausleuchtung in Raum sorgt. Die Intensität dieses Glimmerns nimmt in einem faszinierenden Lichtspiel nach oben hin ab. Für ganz persönliche Lichtstimmungen lässt sich „Ameluna“ dimmen.

In der Highend-Version ist die Pendelleuchte mit einem zusätzlichen, RGBW-Strahler erhältlich, der wie die Ambientebeleuchtung in Mercedes-Fahrzeugen elegante, farbige Akzente setzt und für eine bedarfsgerechte, individuelle Lichtstimmung sorgt. Der zusätzliche, acht Watt starke Strahler hängt bis zu 1,50 Meter über dem Lampenkorpus und strahlt ihn an wie die Sonne den Mond. Dabei erzeugt er einen fließenden Farbeffekt in einem breiten Farbspektrum. Entsprechend wurde der Name „Ameluna“ gewählt – eine Kombinaton aus Artemide, Mercedes-Benz und Luna, das italienische Wort für Mond.

Quelle: Daimler AG

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Back to top button