Aktuelle MeldungenUnternehmen

Iridium und Trimble gehen strategische Partnerschaft ein

Münster – Iridium Communications Inc. (IRDM) und Trimble (TRMB) haben eine strategische Partnerschaft bekannt gegeben. Diese erweitert die Nutzung von Satellitenkommunikation von Trimble bei seinen Transport- und Logistik-Kernlösungen über den nordamerikanischen Markt hinaus. Im Rahmen der Zusammenarbeit wird Iridium Machine-to-Machine (M2M)-Satellitenanbindungsdienste für die T&L-Lösungen von Trimble in Europa und mehreren anderen Regionen der Welt anbieten. Iridium, ein langjähriger Partner von Trimble, ist bereits für die Anbindung der Trimble-Unternehmen PeopleNet und Geotrac, führende Dienstleister im Transport- und Flot-tenverwaltungsbereich, zuständig.

„Die Expansion der satellitengestützten M2M-Anbindungsdienste durch einen Branchenführer wie Trimble ist ein eindeutiger Beweis des wirtschaftlichen Werts und der Möglichkeiten, die das Iridium®-Netzwerk sowohl seinen Kunden als auch Endbenutzern bie-tet“, sagte David Wigglesworth, Vice President & General Mana-ger, Americas & Global M2M Services, Iridium. „Die globale Abdeckung unseres Netzwerks und die geringe Latenz sind ideal für die Transportverwaltungslösungen von Trimble geeignet und wir sind stolz, dass dies eine wichtige Rolle bei der globalen Vision von Trimble spielen wird, Unternehmen überall dort, wo sie ihre Arbeit hinbringt, produktiver zu machen. Wir freuen uns darauf, ihre globale Wachstumsstrategie zu unterstützen.“

Quelle: Sputnik GmbH
Quelle: Sputnik GmbH

Mit Iridium nutzen Unternehmen wie Trimble eine Vielzahl von M2M-Funktionen, die vom einzigartigen Satellitennetzwerk des Unternehmens unterstützt werden, das global einheitlichen Ser-vice liefert. Das zuverlässige Satellitennetzwerk von Iridium stellt Anbindung für mehr als 80 Prozent der Oberfläche der Erde si-cher, die nicht von herkömmlichen terrestrischen Netzwerken ab-gedeckt werden.

„Mit unseren Lösungen unterstützen wir den Erfolg von Unter-nehmen in der globalen Wirtschaft und stellen sicher, dass diese in Regionen expandieren können, in denen der Mobilfunk nicht flächendeckend ist“, sagt Ron Konezny, Vice President, Global Transport & Logistics, Trimble. „Die Marktführung von Iridium bei der Bereitstellung globaler, zuverlässiger Abdeckung macht diese Beziehung ideal für unsere Strategie, unsere Kunden auf neue Art und an neuen Orten zu bedienen.“

Das M2M-Geschäft von Iridium erfüllt die geschäftskritischen An-forderungen an die Unternehmenskommunikation für globale OEMs sowie Anbieter von Anschlussmarktlösungen für die Flot-ten- und Fahrzeugverfolgung, Verfolgung schwerer Geräte sowie Container- und mobiler Teileverfolgung über den gesamten Transportweg. Zudem werden auch Versorgungsunternehmen, Öl und Gas- sowie Schiffs- und Flugzeugmärkte bedient. Die kom-merziellen M2M-Datenabonnenten von Iridium sind mit einer jähr-lichen Rate von insgesamt 36 Prozent seit 2008 gewachsen. Das Unternehmen generiert inzwischen ein Fünftel seines kommerziel-len Serviceumsatzes aus dem M2M-Satellitenmarkt.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte auch interessieren
Close
Back to top button