Penzberg – Den German Life Science Award 2015, mit 50.000 Euro dotiert, teilen sich Dr. Irene Coin von der Universität Leipzig und Dr. Bernhard Renard, vom Robert Koch-Institut, Berlin. Der Preis wird von Roche und der GBM (Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie) alle zwei Jahre auf dem Forum Life Science in München verliehen.

Quellenangabe: "obs/Roche Diagnostics GmbH"

Quellenangabe: “obs/Roche Diagnostics GmbH”

Irene Coin untersucht in lebenden Zellen das Zusammenwirken von bestimmten Proteinen, die etwa bei stressbedingten Erkrankungen eine Rolle spielen.

Bernhard Renard ist Bioinformatiker am Robert Koch-Institut und entwickelt Verfahren zur schnellen Identifizierung von Krankheitserregern. Wie wichtig die exakte und auch schnelle Datenanalyse ist, zeigt der Ebola-Ausbruch 2014 in Westafrika.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: