Pforzheim, Rotterdam – ITML erweitert das Portfolio im E-Commerce und hat mit der SANA Commerce aus Rotterdam einen Partnervertrag unterschrieben. Somit kann bei E-Commerce Projekten ITML die Lösung von SANA implementieren.

SANA Commerce rundet das Portfolio von ITML perfekt ab. Der Webshop ist vollständig in SAP ERP integriert und von SAP zertifiziert. Somit sind Realtime Verfügbarkeitsprüfungen, Produktinformationen und Preisermittlungen out of the Box verfügbar. Unabhängig davon ist der Webserver, auf der ITML sehr gut bekannten .net-Basis realisiert ist, als unabhängige Instanz zu betreiben.

„Die einfache Installation, sowie die umfangreichen Möglichkeiten, das System individuell zu gestalten haben uns ebenso überzeugt”, wie die zahlreichen internationalen Referenzen, stellt Michael Stump, Mitglied der ITML Geschäftsleitung und für E-Commerce verantwortlich, begeistert fest.
SANA Commerce eignet sich hervorragend für den schnellen Einstieg ins E-Business und, wie man sein Business durch E-Commerce für den Omnichannel-Markt aufstellen kann.

Mit der Partnerschaft mit ITML etabliert sich Sana Commerce als die E-Commerce Lösung für Kunden, die SAP als Warenwirtschaftssystem nutzen. „Bei vielen Handelsunternehmen ist der Web-Shop noch vom ERP-System losgelöst, wobei der Trend heute schon sehr stark in Richtung Integration geht. Wir freuen uns auf die Partnerschaft und die Unterstützung für unsere SAP-Kunden” erläutert Manfred Bayer-Lemerz, General Manager DACH.

Quelle: ITML GmbH/SANA Commerce

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: