Dortmund (Kh) –Wie überzeuge ich den Kunden von morgen von meiner Geschäftsidee? Wie stelle ich einen schlüssigen Finanzierungsplan auf? Was setze ich an Marketing-Aktivitäten ein? Wie finde ich Investoren für meine Gründungsidee? Diese und andere zentrale Gründungsanliegen wird DIE INITIALE klären, die am 20. und 21. November 2015 in der Messe Westfalenhallen Dortmund stattfindet. NRW’s Gründerplattform Nummer 1 bietet individuelle Beratung auf hohem Niveau. Dazu gibt es Expertenvorträge und Workshops zu den Themenkomplexen Strategie, Marketing, Finanzierung und Recht. Erste Anmeldungen liegen bereits vor.

Westfalenhallen GmbH/Foto: Anja Cord

Westfalenhallen GmbH/Foto: Anja Cord

„Es boomt im Netz“

So wird Dustin Steinkühler, geschäftsführender Gesellschafter der überRot GmbH in seinem Beitrag zum Thema “Video-Marketing – Es boomt im Netz!” die Macht des Video-Marketings thematisieren. Denn diese wird von vielen Gründern immer noch unterschätzt oder als zu aufwendig betrachtet. Wenn man auf die Fakten schaut, ist diese nach Ansicht der Experten jedoch ein großer Fehler. Die durchschnittliche Besuchszeit einer Website mit Video ist 8,3-fach höher als ohne. Google belohnt dies mit einer 53- fachen Steigerung, wodurch die betreffende Website bereits auf der ersten Ergebnisseite gerankt wird.

Nils Beckmann von reflaction4business wird zum Thema “Erfolgreich Pitchen – Ideen zünden“ referieren. Sein Vortrag verdeutlicht, was “Ideen zünden” bedeutet, nämlich Menschen zum Mitmachen bewegen, sie zu Kunden machen und sie davon überzeugen, sich beteiligen zu wollen.

Gründungserfolgsfaktor Führung

Welche Bedeutung und besondere Dynamik der Führungsaufgabe in der Gründungsphase zukommt, erklärt Peter Rost in seinem praxisnahen Impulsvortrag mit dem Titel „Gründungserfolgsfaktor Führung“. Der Inhaber der Rost Invest GmbH investiert als Angel Investor in Seed Phasen von Startups und befasst sich als Berater und Profiler mit der Entwicklung von Führungskräften.

Was ist ein Business Angel und für wen ist die Unterstützung durch einen solchen Privatinvestor zu empfehlen? Welche Branchen sind für Business Angels besonders interessant? Wie finde und überzeuge ich jemanden, der mir sein privates Kapital für mein Unternehmen zu Verfügung stellt? Diese Fragen beantwortet Matthias Wischnewsky in seinem Vortrag „Kapital und Know-How – Zwei starke Flügel für dein Startup”. Er ist beim Business Angels Netzwerk Deutschland Ansprechpartner für Start-ups, Business Angels und ihre Netzwerke sowie Redakteur des Onlinemagazins BANDquartal.

Die Fachforen vermitteln Expertenwissen für Gründer. - Quelle: Westfalenhallen Dortmund GmbH

Die Fachforen vermitteln Expertenwissen für Gründer. – Quelle: Westfalenhallen Dortmund GmbH

Schlüssige Finanzplanung

Dirk Gostomski von der smartcap GmbH ist ausgewiesener Experte für komplexe Finanzierungs- und Cashflowmodelle mit Excel. Sein Vortrag “Five Shades of Grey“ erläutert in fünf logischen Schritten eine schlüssige Finanzplanung, die da wären 1. Umsatzplanung, 2. Kostenplanung, 3. Personalplanung, 4. Investitionsplanung sowie 5. Kapitalbedarf und Finanzierung. Diese kann einfach mit Excel umgesetzt werden und lässt bei den Kapitalgebern keine Fragen offen.

Individuelle Beratungsplattform

DIE INITIALE versammelt die Gründerszene NRW in Dortmund und ermöglicht das Netzwerken mit Mitstreitern, Beratern, Unterstützern und potenziellen Kunden. Das BeratungsQUARTIER bietet Gründern und Jungunternehmern die Möglichkeit, sich zu unterschiedlichen Gründungsschwerpunkten mit Experten kostenlos in einem 30-minütigen Speedmatch auszutauschen. Auch die zentral gelegene Networkingfläche und der Networkingabend am ersten Messetag tragen dazu bei, sich gezielt und in entspannter Atmosphäre auszutauschen.

DIE INITIALE findet als Abschluss der bundesweiten Gründerwoche – eine Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie statt.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: