Zur DEHA Elektrohandelsgesellschaft mit ihrer Zentrale in Gerlingen bei Stuttgart gehören deutschlandweit 5 regionale Marktführer im Elektrogroßhandel. Für seine außergewöhnlichen Arbeitgeberqualitäten erhielt das Unternehmen nun das anerkannte „Top Job“-Siegel – überreicht vom ehemaligen Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit, Wolfgang Clement. Der „Top Job“-Mentor ehrte DEHA auf dem Deutschen Mittelstands-Summit am 26. Juni in Essen. Für die Elektrohandelsgesellschaft ist es die erste Auszeichnung als Top-Arbeitgeber.

Preisübergabe in Essen: Der frühere Bundes-arbeitsminister Wolfgang Clement übergab die Top-Arbeitgeber-Auszeichnung an Birgit Collmer (Mitte) – Kaufmännische Leiterin und Mitglied der Geschäftsleitung –  sowie an Projektmanagerin Silke Ziegler von der DEHA Elektrohandelsgesellschaft aus dem schwäbischen Gerlingen. - Foto: KD Busch/compamedia GmbH

 Quelle: KD Busch/compamedia GmbH

Preisübergabe in Essen: Der frühere Bundes-arbeitsminister Wolfgang Clement übergab die Top-Arbeitgeber-Auszeichnung an Birgit Collmer (Mitte) – Kaufmännische Leiterin und Mitglied der Geschäftsleitung – sowie an Projektmanagerin Silke Ziegler von der DEHA Elektrohandelsgesellschaft aus dem schwäbischen Gerlingen.

Der Auszeichnung liegt die schriftliche und anonyme Befragung von Mitarbeitern und der Personalleiter durch Prof. Dr. Heike Bruch und ihrem Team vom Institut für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen zugrunde. Entscheidend für die Vergabe des Siegels waren dabei vor allem drei Faktoren: die Zufriedenheit der Mitarbeiter mit ihrem Arbeitsumfeld, ihre Identifikation mit dem Unternehmen sowie seinen Produkten und die Qualität der Führung. Zum einen befragten die Wissenschaftler die Personalleitungen zu den eingesetzten Methoden und Instrumenten im Personalwesen. Zum anderen führten sie eine klassische Mitarbeiterbefragung durch. Diese Auswertung bestimmte zu zwei Dritteln das Endergebnis. Ein Drittel zählte die Personalwesen-Auswertung.

In dem seit 2002 ausgerichteten Arbeitgebervergleich hat DEHA vor allem in den Kategorien „Führung & Vision“ sowie „Kultur & Kommunikation“ überzeugt. Das Unternehmen mit 44 Mitarbeitern führt beispielsweise zwei ausführliche Feedback-Gespräche pro Mitarbeiter und Jahr durch. Jeweils im Sommer und im Winter erhalten die Beschäftigen eine Einladung zu einem Personalbeurteilungs- und -entwicklungsgespräch. Die Geschäfts-leitung folgt damit einem ihrer Führungsgrundsätze: „Die Mitarbeiter sind unser wichtigster Erfolgsfaktor.“ Dieses einfache Prinzip liegt auch der Kommunikation der Firma zugrunde, deren Fokus auf der umfassenden Information aller Beschäftigten liegt. Dazu gehört auch die Offenlegung
der finanziellen und operativen Leistungen sowie über die strategische Planung des Unternehmens. Vertrauen spielt hierbei eine bedeutsame Schlüsselrolle.

„Das gesamte DEHA-Team ist sehr stolz auf die Auszeichnung mit dem bekannten ‚Top Job‘-Siegel“, berichtet Geschäftsführer Dr. Klaus Schmidt. „Diese Honorierung zeigt uns, dass unser Konzept aufgeht und wir richtig damit liegen, wenn wir die Mitarbeiter als wichtigstes Gut ansehen und entsprechend handeln. Selbstverständlich werden wir unsere Arbeitgeber-qualitäten mithilfe der „Top Job“-Analyse weiter ausbauen.“

Die Mitarbeiter der DEHA wurden anonym im Detail befragt und bestätigten ihren Top Job bei der Gerlinger Elektrogroßhandels¬gesellschaft. Quelle: DEHA Gruppe

Quelle: DEHA Gruppe

Die Mitarbeiter der DEHA wurden anonym im Detail befragt und bestätigten ihren Top Job bei der Gerlinger Elektrogroßhandels¬gesellschaft.

Im Vorfeld der Auszeichnung werden mehrere tausend deutsche Firmen aufgefordert ihre Teilnahme zu prüfen. Es bewerben sich schließlich diejenigen, die sich nach den Vorgaben realistische Chancen auf das Siegel ausrechnen. Für die aktuelle „Top Job“-Runde haben sich 98 mittelständische Firmen beworben. 82 Unternehmen dürfen das Siegel tragen – unterteilt nach der jeweiligen Unternehmensgröße. DEHA ist in der Kategorie bis 100 Mitarbeiter angesiedelt, hier wurden deutschlandweit 33 Unternehmen ausgezeichnet. Gut die Hälfte der Preisträger sind Familienunternehmen und unter den Top-Arbeitgebern befinden sich 25 nationale Marktführer. Im Durchschnitt beschäftigen die Unternehmen 363 Mitarbeiter.

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: