Aktuelle MeldungenFinanzenUnternehmen

cut-e übergibt großzügige Spende an UNICEF für Schulen in Afrika

5552 Euro übergab cut-e, das international tätige Hamburger Unternehmen für webbasierte Tests in der Personalauswahl und Mitarbeiterentwicklung, für die UNICEF-Bildungskampagne „Schulen für Afrika”.

Im Herbst 2015 hatte cut-e die globale Umfrage „Assessment Barometer” für Personalfachleute gestartet, um einen detaillierten Überblick über aktuelle Trends in der Nutzung von psychometrischer Eignungsdiagnostik zu gewinnen. Für jeden beantworteten Fragebogen versprach cut-e, einen Euro an UNICEF zu spenden. An der Umfrage nahmen weltweit 2776 Personalexperten teil. Als Dankeschön beschlossen die Geschäftsführer von cut-e, die Summe zu verdoppeln. Andreas Lohff, Gründer und Geschäftsführer bei cut-e, übergab heute am 3. März 2016 den symbolischen Spendenscheck über 5552 Euro an Michaela Eugen-Albrecht, Leiterin Kommunikation und Spendenarbeit der UNICEF-Arbeitsgruppe in Hamburg.

Andreas Lohff, Geschäftsführer cut-e und Michaela Eugen-Albrecht, Leiterin Kommunikation und Spendenarbeit der UNICEF-Arbeitsgruppe, Hamburg - Quelle: cut-e GmbH / cut-e Group
Andreas Lohff, Geschäftsführer cut-e und Michaela Eugen-Albrecht, Leiterin Kommunikation und Spendenarbeit der UNICEF-Arbeitsgruppe, Hamburg – Quelle: cut-e GmbH / cut-e Group

Das Projekt „Schulen für Afrika” besteht seit über 10 Jahren und hat sich zum Ziel gesetzt, Kindern in 13 afrikanischen Ländern, u.a. in Malawi, Madagaskar, Niger, Ruanda oder Südafrika, eine schulische Grundausbildung zu ermöglichen. Das UNICEF-Projekt erreicht mittlerweile mehr als 28 Millionen Kinder, die in neu gebauten oder renovierten Klassenräumen lernen und von gutem Schulmaterial oder einer besseren Unterrichtsqualität profitieren.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserem Beitrag Kindern im südlichen Afrika den Zugang zu Bildung ermöglichen können”, sagte Andreas Lohff bei der Spendenübergabe. „UNICEF leistet hier Außerordentliches. Denn Bildung öffnet Türen in eine bessere Zukunft”.

„UNICEF bedankt sich für das große Engagement von cut-e. Die Spende erlaubt uns, die Arbeit im Bildungsprojekt ‚Schulen für Afrika’ erfolgreich fortsetzen zu können”, freut sich Michaela Eugen-Albrecht. „Der großzügige Betrag sorgt dafür, dass z.B. rund 1100 Kinder mit nötigem Schulmaterial, wie Heften und Stiften ausgestattet werden können. Ein unerlässlicher Baustein für die solide Grundbildung der Kinder.” Nähere Informationen zum Projekt Schulen für Afrika sowie Spendenmöglichkeiten findet sich online unter: http://www.unicef.de/informieren/projekte/-/schulen-fuer-afrika/11774

Quelle: Beatrix Polgar-Stüwe

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte auch interessieren
Close
Back to top button