Aktuelle MeldungenUnternehmen

“Boxenstopp” mit Lease & Charge

München – Mit “Lease & Charge” rücken der deutsche Energieversorger E.ON und Athlon Car Lease, einer der führenden Anbieter von gewerblichem Fuhrpark-Leasing, die Elektromobilität noch ein Stück näher an den Alltag heran. Die beiden Pioniere in Sachen Elektromobilität bieten erstmals eine Leasing-Komplettlösung für Ladebox und Fahrzeug an.

Quellenangabe: "obs/E.ON Energie Deutschland GmbH"
Quellenangabe: “obs/E.ON Energie Deutschland GmbH”

So können alle Elektroautos und Plug-In-Fahrzeuge von Athlon Car Lease Germany ab sofort inklusive der passenden Ladebox von E.ON geliefert werden. Mit dem Komplettpaket “Lease & Charge” ermöglichen die beiden erfahrenen Anbieter Geschäftskunden einen besonders einfachen Einstieg in die Elektromobilität.

Beliebte Fahrzeuge inklusive E.ON-Ladebox ohne Aufpreis

Zur Einführung des gemeinsamen Angebots “Lease & Charge” gibt es zu den beliebtesten Elektro- und Plug-In-Fahrzeugen – Renault ZOE, Renault Kangoo und Toyota Prius – bei den ersten 50 Bestellungen die passende Ladebox von E.ON sogar ohne Aufpreis dazu. Mit der E.ON-Ladebox lassen sich die genannten Fahrzeuge sicher und schnell laden.

Lease & Charge: Der unkomplizierte Weg in die neue Mobilität

Dr. Heinz Rosenbaum, Geschäftsführer bei E.ON Energie Deutschland sagt dazu: “Elektromobilität ist ein wichtiger Bestandteil der künftigen Energiewelt. Gerade für innovative Unternehmen gewinnt nachhaltige Mobilität immer mehr an Bedeutung. Hier unterstützen wir mit unserer Kompetenz und bieten mit dem Kombi-Angebot “Lease & Charge” einen unkomplizierten Start in diese Technologie.”

“Firmen brauchen einfache Start-Bedingungen, dann fällt die Entscheidung für Elektromobilität leichter”, ergänzt Roland Meyer, Commercial Director bei Athlon Car Lease. “Lease & Charge” bildet Fahrzeug und Ladebox in einer einzigen Rate ab. Das ist zukunftsweisend.”

Unternehmen, die komplett emissionsfrei unterwegs sein möchten, steht ein Ökostromtarif zur Auswahl. Die Energie stammt zu hundert Prozent aus regenerativen Quellen. Damit bleibt jede Autofahrt vollkommen CO2-frei.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"