Aktuelle MeldungenUnternehmen

BNI-Chapter „August der Starke” jetzt noch stärker

Ehemaliger Bundesvorsitzender der Wirtschaftsjunioren tritt Dresdner Chapter bei

Seit über sieben Jahren trifft sich das erfolgreiche BNI-Chapter „August der Starke” wöchentlich im Hilton Dresden Hotel. Die bisher knapp 50 Mitglieder starke Empfehlungsnetzwerkrunde freut sich über den Beitritt eines weiteren bekannten Unternehmers. Daniel Senf, der Bundesvorsitzende der Wirtschaftsjunioren im vergangenen Jahr, schließt sich mit seiner Fremdsprachen-Akademie „Going International” der Netzwerkrunde an.

Jens Fiedler, Regionaldirektor „BNI Deutschland Südost”, begrüßt das neue BNI-Mitglied und freut sich über den Zuwachs für das Unternehmernetzwerk. „Mit seinem Fremdsprachen-Training erweitert Daniel Senf das BNI-Chapter im Hilton Dresden um eine neue Branche. Ich bin mir sicher, das er von den zahlreichen Empfehlungen profitieren wird und so sein bisheriges Netzwerk ausbauen kann”, so Fiedler zum Beitritt. Jeden Donnerstagmorgen treffen sich Dresdner Unternehmer zum gemeinsamen Frühstück und tauschen dabei Geschäftsempfehlungen aus. Sowohl Produkte als auch Dienstleistungen werden untereinander weiterempfohlen. Mit seinen zahlreichen Empfehlungen wurde das Chapter „August der Starke” im vergangenen Jahr zweitbestes BNI-Chapter von ganz Deutschland.

Auch für Daniel Senf ein Grund dem BNI-Chapter beizutreten. Der Inhaber von Going International über seine Entscheidung für das Dresdner Chapter: „In meiner Zeit als Bundesvorsitzender der Wirtschaftsjunioren hatte ich die Möglichkeit, zahlreiche Netzwerke in ganz Deutschland kennenzulernen. In diesem Jahr liegt mein Fokus verstärkt auf meinem eigenen Unternehmen und so habe ich mich bewusst dafür entschieden, dem Chapter beizutreten. Der Erfolg des Chapters ‚August der Starke’ spricht für sich und ich persönlich verspreche mir vom Beitritt eine eindeutige Umsatzsteigerung, dank neuer Kontakte und hoffentlich zahlreicher Empfehlungen.”

Getreu dem Motto: „Wer gibt, gewinnt”, basiert BNI weltweit bereits seit 30 Jahren auf dem Prinzip gegenseitiger Geschäftsempfehlungen. Vier Chapter gibt es in Dresden, zwei in Chemnitz sowie je eines in Zwickau, Radebeul, Bautzen, Görlitz, Pirna, Döbeln, Markkleeberg und Leipzig. Das Unternehmernetzwerk „BNI Deutschland Südost” wurde am 13. September 2007 ins Leben gerufen.

Quelle: BNI Deutschland Südost

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Back to top button