Aktuelle MeldungenUnternehmen

Auslieferungsplus von 16 Prozent in den ersten drei Quartalen

Ingolstadt/Changchun  – “Mit diesem Ergebnis bestätigen wir klar unsere Marktführerschaft als Premiummarke in China”, sagt Luca de Meo, Vorstand für Vertrieb der AUDI AG. Besonders erfolgreich waren die in China gefertigten SUVs Audi Q3* und Audi Q5* mit jeweils 59.220 beziehungsweise 78.725 verkauften Autos. Einen weiteren Absatzschub erwartet die Marke zudem von der Audi A3 Limousine*, die Audi seit diesem Sommer im neuen Werk in Foshan fertigt. Alle lokal produzierten Audi Modelle sind jeweils Marktführer in ihrem Segment.

Quellenangabe: "obs/Audi AG"
Quellenangabe: “obs/Audi AG”

Auch die nach China importierten Automobile waren in den ersten drei Quartalen stark nachgefragt: Der Absatz des Audi Q7* stieg um 23,5 Prozent auf 15.676 Einheiten, der Audi A8 L* verbuchte ein Plus von 11,3 Prozent auf 14.475 Autos. Im August diesen Jahres startete zudem der neue Audi A8 L auf dem chinesischen Markt.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"