Stuttgart/Reichenbach – Der Kunde als König ist für ASUP keine Worthülse, sondern ein Credo. Eng an den Bedürfnissen seiner Kunden orientiert, nimmt das Unternehmen gezielt Hersteller und Werkzeuge in sein Portfolio auf. Das Unternehmen kooperiert auch mit ELECTROSTAR/starmix. Eine Win-Win-Situation für beide Unternehmen: Dass ASUP nun auch die zuverlässigen, robusten und nutzerfreundlichen starmix-Geräte anbietet, kommt gut an bei der Kundschaft.

Seit 20 Jahren agiert die ASUP GmbH als Komplettausrüster für Industrie, Handwerk, Kommunen und Entsorgungswirtschaft erfolgreich am Markt. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Produkte und Lösungen in den Bereichen Arbeitsschutz (PSA), Technik, Schulungen, Vermietung, Service und den sicheren Umgang mit Gefahrstoffen. Ein umfassendes Produktportfolio namhafter Hersteller bietet Handwerkern aus Industrie und Baubranche stets das passende Werkzeug, um ihre Arbeit durchzuführen. „Als Spezialist und Marktführer im Bereich technischer Handel – Sanierung und Entsorgung benötigt ASUP hochqualitative sowie sichere Produkte und Maschinen für ihre Kunden in ganz Europa”, sagt Christopher Haas, Geschäftsführer ASUP GmbH. „Diese Kriterien – Sicherheit und Qualität – bilden die Grundlage für die Zufriedenheit unserer Kunden und daraus resultierend eine langjährige Kundenbindung.”

Ein Perfect Match für Anwender im Handwerk und in der Industrie

Quelle: echolot pr GmbH & Co. KG/ELECTROSTAR GmbH

Sicher im Umgang mit Gefahrstoffen

Bei der Suche nach geeigneten Partnern speziell in Bereich Handling und Entsorgung gefährlicher Substanzen entschied sich ASUP für starmix: In diesem Marktsektor ist es besonders wichtig, erforderliche Richtlinien und Werte kompromisslos einzuhalten. Die hohen Anforderungen an Qualität und Sicherheit erfüllen die Sauger des Reichenbacher Herstellers. Sie haben sich im Umgang mit Asbest und anderen Gefahrstoffen am Markt bewährt. „Unsere Basis ist die konsequent umgesetzte Qualitätsphilosophie ‚Made in Germany’. Wir entwickeln und stellen starmix-Produkte am Stammsitz ­unseres Unternehmens ELECTROSTAR im schwäbischen Reichenbach her. Sie durchlaufen mehrfach strengste Qualitätskontrollen nach internationalen Normen”, sagt Roman Gorovoy, Geschäftsführer starmix. Anwender, die sich auf die Bereiche Entsorgung und Sanierung spezialisiert haben, profitieren vom Know-how des Herstellers. ASUP bietet Gefahrstoff- und Asbest- sowie Flüssigkeitssauger des Herstellers an. Sie vermeiden gefährliche asbesthaltige Faser- und Feinstäube, Anwender arbeiten sicherer. Die Arbeitsvorbereitung wird vereinfacht. Die intuitive Bedienung und der Schutz von Elektrowerkzeugen vor extremer Verschmutzung erhöhen die Effizienz der Tätigkeiten.

Service im Sinne des Kunden

Die schnelle Reaktionsfähigkeit auf Kundenwünsche und Marktanforderungen ist ein weiteres wichtiges Kriterium bei ASUP. „Unsere Kunden entscheiden, welche Produkte sie künftig von uns beziehen möchten. Wir verfolgen das Ziel, stets flexibel zu reagieren und möglichst alle Wünsche unserer Kunden zu erfüllen”, sagt Thomas Scherber, Geschäftsführer. Auch an dieser Stelle ist die Übereinstimmung der beiden Unternehmen in Anspruch und Strategie erkennbar. Kunden sind in der Wahrnehmung von starmix Partner auf Augenhöhe. Sie stehen im Fokus des Handelns: „Die Rückmeldungen unserer Kunden sind elementar. Auf dieser Basis gelingt es, unsere Sauger genau auf die Marktanforderungen abzustimmen und weiterzuentwickeln”, sagt Gorovoy. Langlebige Geräte, neueste Technologien, kurzfristige Verfügbarkeiten und Lieferzeiten tragen zum Erfolg des Unternehmens bei.

Starke Partnerschaft als Grundlage für weitere Zusammenarbeit

Neben Leistungsfähigkeit und Sicherheit bildet die Nachhaltigkeit eine wichtige Säule der Unternehmensphilosophie bei starmix: Verarbeitet werden umweltfreundliche, qualitativ hochwertige Materialien und zu 100 Prozent recyclebare Kunststoffe. Das Unternehmen setzt auf regionale Lieferanten. Die Energieeffizienz der Produktionsprozesse und Erzeugnisse wird konsequent verfolgt, die eigene Infrastruktur beständig weiterentwickelt. „Die Entscheidung zur Kooperation mit starmix war nach eingehender Prüfung letztlich ein logischer Schritt”, sagt Christopher Haas. „Das Unternehmen wird den Erwartungen unserer Kunden gerecht. Wir freuen uns, mit starmix ein ‚Perfect Match’ zu bilden. Damit ergänzen wir die Liste unserer Partner um ein weiteres, leistungsfähiges Mitglied.” Mehr noch: Ein Ausbau der Kooperation ist vorstellbar. Im Zuge dessen verständigen sich die Partner auch über Sonderanfertigungen, die exklusiv von ASUP angeboten werden.

Quelle: echolot pr GmbH & Co. KG/ELECTROSTAR GmbH

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou ist Mitglied in der MiNa-Redaktion und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer.
Mail: redaktion@mittelstand-nachrichten.de

Ihr Kommentar zum Thema

Veröffentlicht am: