Aktuelle MeldungenUnternehmen

ACV verzeichnet Mitglieder-Höchststand

Lars Wagener, Vorsitzender der ACV Geschäftsleitung. Quelle: "obs/ACV Automobil-Club Verkehr"
Lars Wagener, Vorsitzender der ACV Geschäftsleitung. Quelle: “obs/ACV Automobil-Club Verkehr”

Köln – Der ACV Automobil-Club Verkehr verzeichnet zum 31. Dezember 2015 mit 316.193 Mitgliedern ein neues Mitgliedermaximum. Im vergangenen Jahr generierte der ACV 30.415 Neumitglieder, das entspricht einer signifikanten Steigerung um 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

“Unsere erfolgreiche Zusammenarbeit mit Atze Schröder spiegelt sich natürlich auch im deutlichen Anstieg unserer Mitgliederzahlen wider,” sagt Lars Wagener, Vorsitzender der ACV Geschäftsleitung. “Wichtig für die Erfolgsformel waren letztes Jahr die substanzielle Bekanntheitssteigerung und die umfangreiche Anhebung unseres Leistungsangebots”, resümiert Wagener.

Das Mehr an Mobilität

Zum Kerngeschäft des ACV Automobil-Club Verkehr gehören Pannen- und Unfallhilfe. Der Automobilclub erweitert ständig sein Leistungsspektrum trotz seit über elf Jahren gleichbleibenden Mitgliedsbeiträgen. In fünf Leistungen bietet der ACV sogar unbegrenzte Kostenübernahme:

  • Unbegrenztes Abschleppen des Fahrzeugs nach Panne und Unfall
  • Unbegrenzte Pannenhilfe
  • Unbegrenzte Kostenübernahme für Mietwagen im Inland
  • Unbegrenzte Kostenübernahme für Mietwagen im Ausland
  • Unbegrenzte Rückholung von Kindern

Der Automobilclub arbeitet flächendeckend mit Assistance Partnern und eingetragenen Abschleppdiensten zusammen. Damit sind allein in Deutschland täglich rund 1.850 zuverlässige Partner für den ACV unterwegs. Der ACV setzt sich für mehr Sicherheit im mobilen Leben aller Verkehrsteilnehmer ein. Er appelliert für eine nachhaltige Verknüpfung von Verkehrsträgern, zweckmäßig erforderliche Infrastruktur und den Erhalt bezahlbarer Mobilität.

Quelle: ots

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"