Urlaub wird vorerst meist mit einer Tat assoziiert: Geld sparen. Vielen Personen ist jedoch nicht klar, dass auch im Urlaub gut Geld gespart werden kann, ohne auf Spaß und Aktivitäten verzichten zu müssen. Daher folgen hier einige Tipps, wie Geld gut gespart und der Urlaub dennoch angenehm verbracht werden kann.

Arbeitswelt zum Urlaub machen

Foto: stux / pixabay.com

Wenn es Ihre Zeit und Lebensumstände zulassen, können Sie Urlaub und Arbeit miteinander verbinden und ein Work&Travel veranstalten. Unter Work and Travel wird eine Reise in ein meist fremdes Land verstanden, in dem Sie Aushilfsjob ausüben, um sich den Aufenthalt in diesem Land leisten zu können. Ein großer Vorteil dabei ist, dass Sie direkt in Kontakt mit anderen Menschen kommen und die Kultur besser kennen lernen. Work & Travel erfordert allerdings finanzielle Rücklagen, da es passieren kann, dass Sie nicht durchgängig einen Job ausüben können.

Flexibilität

Wenn Sie bereits bei der Buchung Ihres Urlaubs sparen möchten, sollten Sie auf Frühbucherrabatte zurückgreifen und möglichst früh buchen. Damit können Sie bereits bei der Buchung etwa 30% sparen. Hierzu wird natürlich eine gewisse Flexibilität erforderlich, da Sie bereits sehr früh eine Zeitspanne festlegen und einhalten müssen. Eine andere Art der Flexibilität erhalten Sie durch Gutscheine, die es regelmäßig im Internet zu finden gibt. Dort gibt es oft Angebote, die nicht direkt in der Hauptsaison zu finden sind oder die weniger besucht werden. Wer demnach flexibel ist und einfach ein bisschen Urlaub machen möchte, kann seinen Koffer packen und ein Urlaubsangebot dieser Art annehmen.

Sparfüchse und Punktesammler

Einige Airlines bieten neben Extrameilen, die durch vorherige Flüge angesammelt wurden, auch Sonderaktionen an, die Freiflüge ermöglichen. Durch Kooperationen mit einigen Versicherungen und Zeitungsabonnements wird Ihnen gerne ein Freiflug ermöglicht. Hierzu müssen Sie ein Angebot, das vorliegt, eingehen und beispielsweise eine neue Versicherung eingehen.

Es muss nicht immer ein Hotel sein

Urlaub bedeutet für die meisten Personen sich ein Hotel zu buchen und sich um nichts kümmern zu müssen. Wer das nicht allzu eng sieht, kann auf eine viel günstigere Variante zurückgreifen. Couchsurfing ist nicht nur bei Studenten und Pendlern beliebt, sondern kann auch eine interessante Erfahrung im Urlaub sein. Im Internet stellen Privatpersonen ihre Couch oder sogar ein eigenes Zimmer zur Verfügung, das Sie für eine bestimmte Zeit günstig anmieten können.

Urlaub ist nicht immer für privilegierte Personen möglich. Wer sich mit der Thematik auseinandersetzt und bereit ist, Kompromisse einzugehen, kann schon bald einen schönen und günstigen Urlaub genießen.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: