Hamburg / Wien – Am 25. und 26. Juni treffen in Wien kreative Köpfe aus Startups, junge App-Entwickler und Entscheidungsträger der Old Economy zum ÜBERALL App Congress zusammen. Bereits zum zweiten Mal wird die österreichische Hauptstadt damit zum Hotspot der europäischen App-Entwickler-Szene.

Quellenangabe: "obs/AppMachine"

Quellenangabe: “obs/AppMachine”

In diesem Jahr können Teilnehmer des ÜBERALL App Congress alle Informationen rund um die Veranstaltung auch via Smartphone-App verfolgen. Die App ist für iPhone und Android verfügbar und kann kostenlos herunter geladen werden: http://apps.appmachine.com/UBERALL

Das Besondere: 50 Fach-Experten aus Unternehmen, Medien und Institutionen stehen während des Kongresses für 1:1-Gespräche zur Verfügung. Diese Termine können ausschließlich über die ÜBERALL-App gebucht werden. Auch Henry Hameister, AppMachine Area Manager für Deutschland, Österreich und die Schweiz informiert in diesem Rahmen in Fachgesprächen über kostenoptimierte App-Entwicklung.

Neben diesem Buchungs-Feature, das kurz vor Kongressbeginn zur Verfügung gestellt wird, bietet die App einen Überblick über das Kongressprogramm, eine Liste der Referenten, Teilnehmer und Sponsoren, News, Specials und Informationen zum Veranstaltungsort. Außerdem können alle Tweets, Facebook-Posts und YouTube-Beiträge über die App gelesen, geteilt und kommentiert werden.

Die App wird gemeinsam von ÜBERALL und dem Startup AppMachine zur Verfügung gestellt.

Sindy Amadei, Initiatorin des ÜBERALL App Congress: “Mit unserem Kongress schlagen wir eine Brücke zwischen der Old und der New Economy und bieten den mehr als 800 Teilnehmern zahlreiche Möglichkeiten, sich mit Big Playern der Branche auszutauschen und gemeinsam Ideen zu entwickeln. Mit unserer eigenen Konferenz-App unterstreichen wir das Motto des ersten Kongresstages ‘Innovation und Marketing’.”

Siebrand Dijkstra, Geschäftsführer von AppMachine: “Wir freuen uns, dass wir den Wiener ÜBERALL App Congress mit unserer Technologie unterstützen können. Die Kongress-App wurde mit unserer App-Plattform erstellt, mit der jeder auch ohne Programmierkenntnisse eigene Apps für Smartphones erstellen kann.”

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: