Aktuelle MeldungenTechnologie

Synology® enthüllt DiskStation Manager (DSM) 5.0 Beta

Düsseldorf – Synology® verkündet heute die Verfügbarkeit von DiskStation Manager (DSM) 5.0 Beta. DSM 5.0 bietet:

Überarbeitete Benutzeroberfläche und mühelosen Zugriff auf das NAS dank Synology QuickConnect Höchst zuverlässige und einfach zu verwaltende 1 PB Unified-Storage-Plattform auf Enterprise-Niveau Hybrid-Cloud-Lösungen mit enormer Konnektivität Robuste Datensicherung und erhöhte Systemperformance nahtlosen Zugriff auf sämtliche Dateien und optimierten Multimedia-Genuss

“Wir sind begeistert, heute den bis dato wichtigsten Release unseres Unternehmens bekannt geben zu können, die Veröffentlichung von DSM 5.0 Beta”, sagte Vic Hsu, CEO von Synology Inc. “Das Ziel von DSM 5.0 ist, die Art und Weise wie Business- und Privatanwender ihre Cloud hosten zu verändern und sie zugleich mit grenzenloser Konnektivität auszustatten.”

Quelle: Portal der Wirtschaft
Quelle: Portal der Wirtschaft

Die DSM-Benutzeroberfläche wurde von Grund auf überarbeitet, um die Handhabung weiter zu vereinfachen und die Vorteile von Ultra-HD sowie Retina-Displays voll und ganz ausschöpfen zu können. Das Hauptmenü und die Widgets wurden ebenso überarbeitet und erlauben nun einen einfachen Zugriff auf genau die Funktionen, die Nutzer wirklich benötigen. Synology QuickConnect unterstützt zudem ab sofort alle wichtigen Synology Pakete, mobile Anwendungen und sogar DSM selbst, damit Nutzer ihre NAS-Server mühelos hosten und darauf zugreifen können.

Mit DSM 5.0 führt Synology das Central Management System (Synology CMS) ein und erhöht damit die Effizienz bei der Verwaltung einer großen Zahl von NAS-Servern. Synology CMS bietet globales Ressourcen-Monitoring, Fern-Administration & -Aktualisierung der NAS-Server sowie regelbasierte Gruppenkonfigurationen für Hunderte von NAS-Servern, alles von einem einzigen, zentralen Verwaltungspunkt. Darüber hinaus ist jetzt die Synology Scale-out-Clustering-Lösung verfügbar. Dank dieser können Unternehmen ein dynamischeres Geschäftsumfeld mit skalierbarer Rechenleistung sowie Speicherkapazität entwickeln. Das NAS-Array kann dabei in einem einzigen Speicherpool auf bis zu 1PB erhöht werden. Das Synology Scale-Out Cluster bietet maximalen Datenschutz und Zugriff mit einem zentralen Namespace über das CIFS-Protokoll.

Das neue Cloud Sync-Paket ermöglicht Benutzern durch die Synchronisation mit Dropbox, Google DriveTM and Baidu Cloud über ihr Synology-NAS ein Auffangnetz zur Absicherung ihrer digitalen Vermögenswerte einzurichten. Außerdem ermöglicht DSM 5.0 die 2-Wege-Synchronisierung für die Cloud Station. Daten können so problemlos zwischen zwei Synology NAS-Servern geteilt werden, womit unzählige Möglichkeiten für die Datensicherung sowie das Arbeiten in Teams eröffnet werden. Darüber hinaus können PCs und mobile Geräte jetzt mit mehreren Synology NAS-Servern synchronisiert werden und der Read-Only-Modus ermöglicht eine uni-direktionale Replikation von NAS-Servern zu den Clients.

Der Synology Snapshot Manager bietet anwendungskonsistente Snapshots und garantiert damit die Datenintegrität in VMware® vSphere?- oder Windows®-Umgebungen. Dank der Integration inkrementeller Backup-Technologien auf Block-Level unterstützt DSM 5.0 nun die Versionierung von Datensicherungen. Dadurch wird nicht nur Speicherplatz sondern auch Zeit bei der Sicherung gespart. DSM 5.0 wurde auch für den ständig steigenden Datendurchsatz optimiert. Die iSCSI Performance bei Random-Leseoperationen wurde um das bis zu Sechsfache erhöht, während DSM-Anwendungen, durch die Komprimierung zuletzt verwendeter Daten im Arbeitsspeicher, reaktionsfähiger werden. Darüber hinaus bietet DSM 5.0 durch die volle SSD-Cache Unterstützung für Lese-und Schreiboperationen eine signifikante Reduzierung der I/O-Latenz.

Das Durchsuchen von Dateien von unterwegs ist nun einfacher als je zuvor mit der überarbeiteten mobilen App DS file, inkl. Ansicht von Vorschaubildern, Dateikomprimierung /-extraktion und Sharing-Links für Dateien und Ordner. Das Verwalten und Anzeigen der Foto-Sammlungen wird mit der Photo Station dank der Sortierung von Alben in ein Baumdiagramm noch intuitiver. AndroidTM-Nutzer können nun auch Fotos via Apple TV auf ihren Großbildfernseher streamen. Nutzer können Filme in DS Video speichern und damit auch Offline voll und ganz genießen. Außerdem können Windows Phone 8-Nutzer ihre Download-Aufgaben nun einfach mit DS Download verwalten.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"