Berlin – Perdoo (www.perdoo.com), die Software für das Erreichen von Unternehmenszielen, startet heute nach erfolgreicher Internationalisierung mit seiner Objectives & Key Results (OKR)-Software auf Deutsch. Bislang war die Software, die Unternehmen dabei hilft ihre Zielsetzungen zu managen, nur auf Englisch erhältlich. Damit ist Perdoo die bislang einzige OKR Software auf Deutsch.

Henrik-Jan van der Pol, CEO von Perdoo: “Nach unserem erfolgreichen Start im Januar dieses Jahres und rasanter Expansion in 25 Märkte, bekamen wir immer mehr Anfragen aus der DACH-Region, ob unsere Software auch auf Deutsch erhätlich ist. Durchschnittlich wachsen unsere Nutzerzahlen um über 75% jeden Monat im deutschsprachigen Raum. Wir sind nun sehr froh darüber unseren Service lokalisiert anbieten zu können. Unser Ziel für 2016 ist es weitere Märkte zu lokalisieren und Unternehmen weiterhin dabei zu helfen ihre Ziele so einfach wie möglich zu realisieren.”

Quelle: Perdoo GmbH:

Quelle: Perdoo GmbH:

Laut der Studie von SoftTrend wird der Markt für firmeninterne Softwarelösungen in Deutschland auf ein Volumen von 380 Millionen Euro für das Jahr 2016 geschätzt. In einer Studie von Deloitte antworteten zudem 89% aller befragten Unternehmen, ihre Performance Management Software gerade erst gewechselt oder in den nächsten 18 Monaten wechseln zu wollen.

Was ist OKR?

OKR steht für Objectives and Key Results, also Ziele und Schlüsselergebnisse. Die OKR Methode, die in den 1970er Jahren von Intel entwickelt wurde, erleichtert besonders in großen und schnell wachsenden Unternehmen die Dokumentation und Erfassung von Unternehmens- und Mitarbeiterzielen. 1999 wurde die Methode bei Google eingeführt und wird heute von Unternehmen aller Branchen verwendet. OKR dient dazu unternehmensweit Ziele zu definieren, auf Unternehmens-, Team- oder Mitarbeiterebene abzustimmen, die Motivation unter Mitarbeitern zu erhöhen, den Fortschritt im Auge zu behalten und Ziele messbar zu machen.

So funktioniert Perdoo

Perdoo ermöglicht Mitarbeitern effizient und transparent an gemeinsamen Unternehmenszielen zu arbeiten. In der Cloud basierten Software, können Ziele auf Unternehmens-, Team- und individueller Ebene verwaltet werden. OKR können miteinander verknüpft werden, um eine zielgerichtete Arbeit durch die gesamte Organisation hindurch zu ermöglichen.

Quelle: Perdoo GmbH

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: