Stuttgart – Die Remote-Desktop-Lösung AnyDesk steht ab sofort erstmals auch in Versionen für Android- und iOS-Geräte zur Verfügung. Mit den neuen AnyDesk-Apps können Anwender direkt von ihrem Smartphone oder Tablet aus auf Rechner zugreifen, spontan Freunde, Verwandte, Kollegen und Geschäftspartner unterstützen oder Programme und Applikationen starten und fernsteuern. Durch den ortsunabhängigen Zugriff eignen sich die neuen AnyDesk-Apps im geschäftlichen Bereich insbesondere auch für IT-Administratoren und Support-Mitarbeiter, die von unterwegs Remote Support leisten möchten. Private Anwender dürfen die Apps kostenfrei nutzen.

Quelle: AnyDesk Software GmbH/FX Kommunikation

Schnelles Arbeiten, übersichtliche Benutzeroberfläche

Wie bei den Windows-, Mac- und Linux-Versionen, zeichnet sich AnyDesk auch auf mobilen Geräten durch die hohe Geschwindigkeit aus. Das ermöglicht ein flüssiges Arbeiten mit niedrigen Latenzen. Alle Funktionen lassen sich über eine intuitive, übersichtliche Benutzeroberfläche steuern. Die Apps können auch ohne Registrierung sofort genutzt werden – ein wesentliches Unterscheidungsmerkmal zu einigen anderen Remote-Desktop-Lösungen, bei denen das Anlegen eines Benutzer-Accounts zwingend erforderlich ist. Bei der Entwicklung der Apps wurde außerdem besonderes Augenmerk auf einen möglichst geringen Stromverbrauch gelegt, um lange Akkulaufzeiten zu erreichen.

Einfache Fernsteuerung verschiedenster Betriebssysteme

Mit den AnyDesk-Apps können Anwender von ihrem mobilen Gerät aus Rechner fernsteuern, die unter den Betriebssystemen Windows, macOS, Linux oder BSD laufen. Spätere Versionen werden auch den Zugriff auf andere Android-Geräte sowie den Transfer von Dateien ermöglichen.

„Die Apps für mobile Geräte wurden von vielen unserer Anwender bereits sehnsüchtig erwartet. Wir freuen uns, die Funktionalität und Geschwindigkeit von AnyDesk damit nun auch auf Smartphones und Tablets zu bringen”, sagt Philipp Weiser, Geschäftsführer bei der AnyDesk Software GmbH. „Mit der Unterstützung von iOS und Android decken wir den Großteil des mobilen Segments ab. Sowohl professionelle als auch private Nutzer können so jederzeit von unterwegs in der gewohnten AnyDesk-Qualität auf die gewünschten Rechner oder den eigenen PC zu Hause oder im Büro zugreifen.”

Preise und Verfügbarkeit:

Die AnyDesk-Apps stehen ab sofort für Android und iOS zur Verfügung und können über Google Play bzw. den Apple App Store installiert werden:

Quelle: AnyDesk Software GmbH/FX Kommunikation

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou ist Mitglied in der MiNa-Redaktion und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer.
Mail: redaktion@mittelstand-nachrichten.de

Ihr Kommentar zum Thema

Veröffentlicht am: